08.03.2010
Herausnehmbare Implantatprothetik


Mobil mit Zweit-Teleskop-Prothese

... mehr

Die Reparatur eines Zahnersatzes, insbesondere einer Teleskop-Prothese, kann unter Umständen einige Tage in Anspruch nehmen. Trotzdem möchte sich der Patient verständlicherweise auch während der Reparaturphase nicht „demaskiert“ fühlen und auch während dieser Zeit aktiv am (Arbeits-)Leben teilnehmen. In solchen Fällen hat sich die Zweit-Teleskop-Prothese bewährt. ZTM Jörg Ubbens zeigt, wie man einen Zweitersatz wirtschaftlich herstellen kann. ... mehr


 
18.12.2009
Herausnehmbare Implantatprothetik


Mehr Zeit – weniger Arbeit

... mehr

Die neuen Fräsen der Firma Ökodent HF QF 1060 G (0o) und HF QF 1060 G (2o) ermöglichen dank ihrer Spezialverzahnung und ihrem Durchmesser ein effizientes Fräsen von NEM-Primärteilen sowie eine wirtschaftliche Bearbeitung von Titan-Abutments. Gerade bei der Formgebung von Teleskop- oder Universal-Abutments stellen die Werkzeuge eine große Erleichterung für den Zahntechniker dar. Und sie schonen die Finger, da in kurzer Zeit ein hoher Materialabtrag möglich ist. ZTM Evelyn Frank aus Gotha berichtet ... mehr


Im Rechtsstreit zwischen der Spitta GmbH und einem Software-Anbieter über die Zulässigkeit des Inverkehrbringens der Software diosMP ohne CE-Kennzeichnung wurde in erster Instanz das Urteil vom Landgericht Hamburg zugunsten Spitta gefällt.

Mehr Informationen

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite