08.11.2010
Kronen/Brücken


Digitales Verblenden: Perspektive für die Zukunft

... mehr

In nahezu allen Wirtschaftsbereichen ersetzen zunehmende Standardisierung und digitale Produktion die klassischen Arbeitsprozesse. Auch bei der Herstellung von Zahnersatz werden immer mehr Prozessketten digitalisiert. Positiver Effekt: Die Fertigungsdauer schrumpft, während gleichzeitig die Stückkosten sinken und die Arbeitsprozesse immer sicherer werden. Wolfgang Borgmann ist Inhaber eines LavTM Design- und Fertigungscenters. Nachfolgend beschreibt er die Herstellung einer Seitenzahn-Krone mit dem digi ... mehr


 
08.11.2010
Kronen/Brücken


„Als stünde der Patient vor uns ...“

... mehr

Bei der Herstellung von Zahnersatz spielt die Farbbestimmung eine wichtige Rolle. Zähne tragen schließlich nicht unerheblich zum Gesamterscheinungsbild eines Menschen bei. Herkömmlicherweise wird die Zahnfarbe visuell bestimmt – eine Aufgabe, die auch für erfahrene Zahntechniker und Zahnärzte eine Herausforderung sein kann: Einerseits stößt die Leistungsfähigkeit des menschlichen Auges an natürliche Grenzen, andererseits steigen auch die ästhetischen Ansprüche der Patienten. Digitale Technik ... mehr


 
05.10.2010
Kronen/Brücken


Zahnfarbauswahl – alles im Griff

... mehr

Farbmessgeräte können zwar die Auswahl der Zahnfarbe erleichtern, dennoch ist das geschulte Auge des Zahntechnikers entscheidend für die richtige Farbbestimmung und spätere Umsetzung. Bei Shade Navigation handelt es sich um ein praktisches Arbeitstool zur einfachen und perfekten Bestimmung der Zahnfarbe. ZTM Jürgen Freitag hat seine langjährige Kompetenz im Bereich Farbkommunikation eingebracht und ein Kofferset zur Zahnfarbauswahl entwickelt. Im Folgenden berichtet er über dessen Einsatz im Praxis ... mehr


 
12.09.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Wichtiger Schritt für die Zukunft

... mehr

Die Anzahl der CAD/CAM-Lösungen und Leistungen auf dem Dentalmarkt ist groß. Lohnt sich überhaupt die Investion in eine eigene CAM-Fertigung und welche der zahlreichen Fräsmaschinen ist die richtige für das jeweilige Labor? ZTM Maxi Findeiß (Pößneck) berichtet über ihre langjährige CAM-Erfahrung und warum CAD-CAM TECH Thüringen sich für eine Investition in eine weitere CAM-Maschine, die Fräsmaschine Quattro Mill Comfort entschieden hat. ... mehr


 
Das Bien-Air CAD/CAM-System.
Das Bien-Air CAD/CAM-System. Das Bien-Air CAD/CAM-System.
31.05.2010
Kronen/Brücken


Ein System für alle Fälle

... mehr

Irgendwann kommt für jeden Zahntechniker der Moment, in dem er sich mit der CAD/CAM-Technologie auseinandersetzen muss. Bei der Vielzahl der am Markt erhältlichen Systeme ist es alles andere als leicht, das passende System für die individuellen Bedürfnisse zu finden. Man muss seine Ziele und Erwartungen klar definieren, damit man sich mit einer solchen Investition zusätzlichen Wert verschaffen und das Angebot für seine Kunden erweitern kann. Der schweizer Zahntechniker Cyril Lehmann berichtet üb ... mehr


 
10.03.2010
Kronen/Brücken


Multifunktionsinstrument für die Dentaltechnik

... mehr

Die Schweizer Firma Smile Line hat in Zusammenarbeit mit ZTM Jan Kaech (CH-Thun) ein neues Instrument entwickelt, welches das Auftragen von Keramikmassen, Malfarben, Opaker und Liner erleichtert und eine homogene, kompakte Keramikverblendung schafft – auch an schwer zugänglichen interdentalen Zonen. Micro Vibes ist einem Stift nachempfunden und mit einem batteriebetriebenen (1,5 V, AAAA) Mikrovibrationsmotor ausgestattet. ... mehr


 
13.02.2010
Kronen/Brücken


Diamantstreifen im Labor

... mehr

Keramische Kronen und Brücken sind das tägliche Brot des Zahntechnikers. Dabei stellen Einzelkronen besondere Anforderungen an Material, Werkzeug und Anwender. Jeder Techniker weiß, dass die Herstellung präziser Kontaktpunkte sehr aufwendig sein kann. Eine exakte Passung ist für den prothetischen Erfolg entscheidend. Vollkeramikexperte Oliver Brix berichtet über seine Erfahrungen mit Diamantstreifen der Firma NTI-Kahla. ... mehr


 
VITA VMK Master: überzeugende Verarbeitungseigenschaften und kompatibel zur BLP.
VITA VMK Master: überzeugende Verarbeitungseigenschaften und kompatibel zur BLP. VITA VMK Master: überzeugende Verarbeitungseigenschaften und kompatibel zur BLP.
13.02.2010
Kronen/Brücken


Standfest, brennstabil, ästhetisch

... mehr

Erste Erfahrungen von Christoph Freihöffer, Kassel, zur neuen Keramik VMK Master der VITA Zahnfabrik. Sein Urteil nach drei Monaten Testphase: unproblematisch in der Verarbeitung, ansprechende ästhetische Wirkung, gute lichtoptische Eigenschaften und kompatibel zur BIO-Logischen Prothetik. ... mehr


 
15.11.2009
Kronen/Brücken


Nur Kunststoff oder Liebe zum Detail?

... mehr

Ein freies und strahlendes Lächeln ist der Wunsch von Jung und Alt. Auch dann, wenn das Haar bereits altersblond ist, möchten wir uns des Lebens erfreuen und dies nach außen zeigen können. Der Zahntechniker sieht sich dabei tagtäglich der Herausforderung gegenübergestellt, zu erspüren, was jeder einzelne Patient individuell unter Ästhetik versteht. Kommunikation ist dafür wichtigste Voraussetzung. ZTM Elmar Beckmann zeigt in diesem Beitrag, wie man auch mit einer abnehmbaren Restauration Patiente ... mehr


 
21.10.2009
Kronen/Brücken


Minimal invasiv behandeln – ästhetisch versorgen

... mehr

Seit geraumer Zeit hält ein Trend aus den USA Einzug in deutsche Zahnarztpraxen. Dabei handelt es sich um hauchdünne Keramikschalen, die bis dato nur in den USA hergestellt wurden. Jetzt bietet die Firma Jeneric Pentron mit Press • tige™ ein solches Material für den deutschen Markt an. Der Vorteil: Ohne den Zahn zu beschleifen werden die „Zahnlinsen“ adhäsiv verklebt. ZTM Enrico Hautmann berichtet über erste Erfahrungen. ... mehr


Dentalobjekte (CoCr) automatisiert in 20 Minuten auf Hochglanz polieren!
ZTM neu

Smarte Innovation löst manuelle Bearbeitung & Glanzbad ab:

Die neue Anlage EPAG-Smart veredelt Dentalobjekte ohne Formverlust mit perfekt geglätteten & polierten Oberflächen bis in komplexe Geometrien!
  • Anwendungsbeispiel: Klammerprothesen
  • EPAG-Smart: Funktionen und Konnektivität
  • EPAG-Smart erfolgreich in das Dentallabor integrieren
  • Investitionsrechnung für ein Dentallabor

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite