08.05.2012
Marketing

Eventmarketing

Gemeinsam mit Zahnarztpraxen neue Prothetik-Patienten gewinnen

... mehr

Tage der offenen Tür in Zahnarztpraxen zum Thema Prothetik sind bestens dafür geeignet, effizient Werbung zu betreiben – die Mundpropaganda für die Zahnarztpraxis anzukurbeln und damit auch die Umsätze des zahntechnischen Labors zu steigern. Doch damit eine gemeinsame Aktion nicht zu einer kostspieligen Enttäuschung wird, muss man langfristig planen und viele Details berücksichtigen, wie im folgenden Beitrag nachzulesen ist. ... mehr


 
Quelle: © LieC/pixelio.de
Quelle: © LieC/pixelio.de Quelle: © LieC/pixelio.de
14.03.2012
Marketing


Labormarketing: Brands und Trends

... mehr

Das Fundament für erfolgreiches Marketing ist die Etablierung und die konsequente Führung einer Marke. Das gilt ebenso für Zahnarztpraxen. Auch gemeinsame Werbemaßnahmen eines Labors mit Zahnarztpraxen können erst dann ihre volle Wirkung entfalten, wenn den Praxen der Aufbau einer eigenen Praxismarke gelingt. Aber was macht eine Praxismarke aus? ... mehr


 
Quelle: © Gerd Altmannn/pixelio.de
Quelle: © Gerd Altmannn/pixelio.de Quelle: © Gerd Altmannn/pixelio.de
03.02.2012
Marketing


Marketing: Der Konkurrenz immer eine Idee voraus

... mehr

Wenn sich Labor und Zahnarztpraxis zusammentun, um ein gemeinsames Marketingkonzept umzusetzen, profitieren beide von den Synergieeffekten: Neue Prothetikpatienten steigern die Umsätze des Dentalmediziners und des Zahntechnikers. Allerdings muss eine Seite den Anfang machen. Im ersten Beitrag unserer neuen Marketingserie plädiert Expertin Elena Beier dafür, dass Laborinhaber den ersten Schritt machen und auf aufgeschlossene, wettbewerbsbewusste Dentalmediziner zugehen sollten. ... mehr


 
01.11.2011
Marketing


Die Schritte zur Entwicklung einer individuellen Laborstrategie

... mehr

Um das Labor in der heutigen Zeit einzigartig und individuell in der Öffentlichkeit und vor allem seinen Kunden darzustellen, bedarf es strategischer Maßnahmen. Diese gilt es zu ermitteln und nachhaltig umzusetzen. Visionen und Strategien gibt es viele. Die Frage ist: Was wollen Sie? Sind Ihnen Ihre strategischen Schritte bewusst? ... mehr


 
08.08.2010
Marketing


Alles für den richtigen Kunden

... mehr

In unseren Strategieprojekten bekommen wir auf die Frage nach der Beziehung des Unternehmens zu seinen Kunden häufig folgende Antwort: „Wir tun alles für unsere Kunden!“ Warum dies nicht zwingend richtig sein muß, zeigt der folgende Artikel. ... mehr


 
29.07.2010
Marketing


Der steinige Weg zu neuen Kunden

... mehr

Die Gewinnung neuer Kunden ist die Basisaufgabe jedes Unternehmers – davon sind auch Dentallabore nicht ausgeschlossen. Doch neue Kunden kommen einem Zahntechniker im allgemeinen nicht zugeflogen, sondern müssen mit Strategie und Diplomatie ge- und umworben werden. In diesem Beitrag wollen wir einige Strategien zur Akquise und Pflege von Neukunden vorstellen. Der erste Teil widmet sich vor allem der gedanklichen Auseinandersetzung mit dem Thema. Im zweiten Teil werden konkrete Hinweise für die Erarbe ... mehr


 
Abb. 4
Abb. 4 Abb. 4
24.07.2010
Marketing


Ein Gespräch macht noch keinen Auftrag

... mehr

Der Weg zu neuen Kunden ist oft gepflastert mit den unterschiedlichsten Schwierigkeiten. Oft scheint keine Zeit für offensive Kundenakquise zu sein, oder eine griffige Strategie dafür fehlt. Dennoch ist sie der Schlüssel zum Wachstum des Dentallabors. In der Mai-Ausgabe des Internationalen ZAHNTECHNIK MAGAZINs hat Claudia Huhn begonnen, Strategien zur Neukundengewinnung aufzuzeigen. Ihr Beitrag wird nun fortgesetzt mit konkreten Hinweisen für die Erarbeitung und Umsetzung von Akquisekonzepten. ... mehr


 
19.03.2010
Marketing

Teil 3

Pressearbeit für Dentallabore: Die eigene Stimme im Radio

... mehr

Präsenz in Massenmedien ist nicht nur großen Unternehmen vorbehalten. Auch Dentallabore können mit ihren Nachrichten in Radio und Fernsehen erscheinen. In den ersten beiden Teilen seiner Serie hat Dental-Fachredakteur Thomas Dürr dargestellt, welche Möglichkeiten moderne Kommunikationsmittel bieten und wie Textlänge und Überschriften darüber entscheiden, welche Beiträge Journalisten auswählen. Der dritte Teil zeigt, wie Unternehmen in Radio oder Fernsehen kommen, und was es dabei zu beachten gil ... mehr


 
11.03.2010
Marketing

Teil 2

Pressearbeit für Dentallabore: Erfolg per E-Mail

... mehr

Medienpräsenz ist nicht nur den großen Unternehmen vorbehalten. Auch Dentallabore können mit ihren Nachrichten an die Öffentlichkeit gehen und mit einer effektiven Presse-Arbeit Print- und elektronische Medien mit Informationen versorgen. Im ersten Teil seiner Serie hat Dental-Fachredakteur Thomas Dürr dargestellt, wie Textlänge und Überschriften darüber entscheiden, ob Journalisten an einem eingesandten Text Interesse finden. Im zweiten Teil zeigt er, welche Möglichkeiten moderne Kommunikationsm ... mehr


 
09.03.2010
Marketing

Teil 2

Dienst am Kunden: Begeisterung reißt mit

... mehr

Im ersten Teil Ihres Beitrages erläuterte die Autorin, warum sich Zahnärzte für das eine und nicht das andere Dentallabor als Lieferant entscheiden. Dabei zeigte sich: Emotionen sind wichtiger als Qualität, wenn es um den Aufbau einer Geschäftsbeziehung geht. Der Kunde muss begeistert sein – und wird es durch ein gut durchdachtes und professionell kommuniziertes Service- oder Dienstleistungsangebot. Im zweiten Teil geht sie genauer auf dieses Marketinginstrument ein und gibt Tipps zu dessen Umsetzu ... mehr


Dentalobjekte (CoCr) automatisiert in 20 Minuten auf Hochglanz polieren!
ZTM neu

Smarte Innovation löst manuelle Bearbeitung & Glanzbad ab:

Die neue Anlage EPAG-Smart veredelt Dentalobjekte ohne Formverlust mit perfekt geglätteten & polierten Oberflächen bis in komplexe Geometrien!
  • Anwendungsbeispiel: Klammerprothesen
  • EPAG-Smart: Funktionen und Konnektivität
  • EPAG-Smart erfolgreich in das Dentallabor integrieren
  • Investitionsrechnung für ein Dentallabor

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite