Firmennachrichten

10. bis 12. Januar 2020 in der Yachthafenresidenz in Warnemünde

Das Programm für den Dental-Gipfel ist da!

13.08.2019

Blick auf den Veranstaltungsort, die Yachthafenresidenz Hohe Düne.
Blick auf den Veranstaltungsort, die Yachthafenresidenz Hohe Düne.

Am 10. Januar 2020 ist es wieder soweit: Der Dental-Gipfel von Dental Balance (Potsdam) geht mit einem vielfältigen Potpourri an Themen unter dem Motto "Dentaler Zeitgeist: Physisch und mental in Balance zum Erfolg" in die 9. Runde.

Vom 10. bis 12. Januar 2020 werden zum neunten Mal in Folge namhafte Referenten aus Zahnmedizin, Zahntechnik und angrenzenden Fachbereichen in Warnemünde den dentalen Jahresauftakt einläuten. Die Yachthafenresidenz „Hohe Düne“ bietet die adäquate Kulisse für den Dental Gipfel – einem Kongress mit individuellem Charakter.

Verschiedene Professionen, die in der Dentalwelt im Sinne der Patienten miteinander arbeiten, werden zusammengeführt – Zahnärzte (Implantologen, Prothetiker, Allrounder), Zahntechniker, Funktionsspezialisten etc. Aufeinander abgestimmte Vorträge bilden die Welt der Zahnmedizin und Zahntechnik ab. Inspirierende Vorträge, intensive Workshops, wissenswerter Austausch; die Referenten präsentieren ihr Wissen rund um Implantologie, Implantatprothetik, ganzheitliche Aspekte (z. B. Funktion), Zahntechnik, Marketing, Betriebswirtschaft, Gesundheit, Work-Life-Balance etc.

Einblicke in das Programm

Implantologie
  • Dr. S. Marcus Beschnidt präsentiert synoptische Richtlinien für den Therapieerfolg.

  • Dr. S. Marcus Beschnidt präsentiert synoptische Richtlinien für den Therapieerfolg.
    © Dental Balance

„Biology meets Technology“ – im Fokus der Ausführungen von Dr. S. Marcus Beschnidt steht das schlüssige implantologische Gesamtkonzept. Mit praktischem Know-how und auf wissenschaftlicher Basis informiert er über synoptische Richtlinien für langlebige Therapieerfolge. Dr. Dr. Irina Brzenska widmet sich der dreidimensionalen Rekonstruktion des Kieferkammes im Rahmen einer implantologischen Therapie. Vorgestellt werden u. a. die Schalentechnik nach Prof. Khoury, die Sausage-Technik nach Prof. Urban und ein neues Titangitter. Dr. Dr. Alexander Tschakaloff stellt neue Wege in der implantologischen Front- und Seitenzahnversorgung dar – ohne Knochenaufbau und unter Berücksichtigung funktionell, prothetischer Gesichtspunkte. Der Zahnarzt Norman Jakob geht auf die Schnittstelle „Gewebe – Implantat“ ein und stellt im Kurzvortrag eine Distanzhülse vor, die die Reversibilität und prothetische Vielseitigkeit fördert.

Prothetik in Praxis und Labor

Prof. Dr. Claus-Peter Ernst beantwortet die Frage: „Indirekte Restaurationen richtig verkleben: was, womit, wie und warum?“. Er geht mit wissenschaftlichem Hintergrund auf das klinische Prozedere ein und gibt praktische Tipps & Tricks. Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gängler spricht zu dem ungewöhnlich klingenden Thema „Anpassungsfähige Restaurationen der Zähne – Wieviel Fisch steckt im Menschen?“ über Zahnfüllungen, die sich flexibel dem Abrieb der Zähne anpassen. Vorgestellt wird das Ergebnis einer prospektiven Langzeitstudie über 29 Jahre der Universitäten Jena und Witten/Herdecke. Dr. Luisa Daniel-Nuñez, Dr. Stephan Gutschow und ZTM Holger Nickel führen die Kernkompetenzen aus Zahnmedizin, Zahntechnik und integrativer manueller Medizin zusammen. Dr. Daniel-Nuñez pflegt als Zahnärztin in vielen Fällen die Zusammenarbeit mit Sporttherapeuten Dr. Gutschow. Bei prothetischen Therapien kommt zusätzlich dem Zahntechniker eine wichtige Rolle zu. Im Teamvortrag stellt die Dreier-Konstellation an Praxisbeispielen ihre Vorgehensweise dar. Prof. Dr. Peter Pospiech widmet sich der Frage: „Stützstift wann? Was, wenn Grenzen überschritten werden.“

  • ZTM Bastian Wagner setzt sich mit dem Thema „Digital(es) Handwerk“ auseinander.

  • ZTM Bastian Wagner setzt sich mit dem Thema „Digital(es) Handwerk“ auseinander.
    © Dental Balance

Fast schon unverzichtbar beim Dental-Gipfel ist ZTM Hans-Joachim Lotz, der sich auch dieses Mal wieder der hochästhetischen prothetischen Zahnmedizin bei komplexen Fällen widmet. Zum ersten mal als Referent auf dem Dental-Gipfel vertreten ist ZTM Bastian Wagner, der aus seinem Alltag heraus einen perfekt durchdachten und erprobten Workflow zwischen Praxis und Labor vorstellt. Sein Titel: „Digital(es) Handwerk – vom Patientenkontakt zur funktionellen und ästhetischen Rekonstruktion.“  ZTM Roman Wolf spricht im Team mit ZTM Sven Bolscho über die Symbiose digitaler und analoger Prozesse im Laboralltag. ZTM Andreas Klar und ZTM Ralf Oppacher werden sich mit digitalen Fertigungsprozessen in der Implantologie auseinandersetzen – „Volldigital versorgt: Vom Intraoralscan zum Modell“. Über die bewährte SAE-Technologie und deren Neuerungen berichtet ZTM Günter Rübeling im Workshop. „Dentalfotografie für jedermann – ...Its ´simple… when you think simple…" ist das Thema, mit dem ZTM Giuliano Moustakis begeistern wird. Er zeigt einfache Vorgehensweisen, mit denen in Labor und Praxis effizient gute Fotos erstellt werden können.

Praxis- und Laborführung
  • Prof. Dr. Michael Naumann spricht mit Steffi Busse zum Thema: „Alles – außer gewöhnlich.“

  • Prof. Dr. Michael Naumann spricht mit Steffi Busse zum Thema: „Alles – außer gewöhnlich.“
    © Dental Balance

„Alles – außer gewöhnlich!“ ist die Devise von Steffi Busse. Sie wird gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Naumann zeigen, wie aus einfachen Ideen Praxiserfolge entstehen. Die beiden verstehen es bestens, ihr Thema zu vermitteln, denn sie sprechen aus dem Praxisalltag. Christian Fergin geht im Vortrag auf die Zahnarzt-und Laborrechnung ein. Im Workshop fokussiert er das Thema der Abrechnung von Reparaturen. Zahnärzte sowie Zahntechniker werden – im wahrsten Sinne des Wortes – von seinen Informationen profitieren. Karl-Heinz Martiné erörtert ein Thema, welches 2020 noch für Furore sorgen wird. Er spricht über die Herausforderung der Medical Device Regulation (MDR) und zeigt Anforderungen sowie Lösungen für Praxis und Labor auf.

Ganzheitlich gedacht

Wie jedes Jahr werden wieder themenübergreifende Vorträge und Workshops angeboten, die erfahrungsgemäß auch gern von Begleitpersonen besucht werden. Sona Alkozei spricht über das „Risiko Diabetes – Symptome und Behandlungsmöglichkeiten“ und stellt im Workshop die Möglichkeit einer Diabetiker-Sprechstunde in der Zahnarztpraxis näher vor. Dr. Ben Baak sensibilisiert für die „Macht der Bewegung“. Der Sportwissenschaftler zeigt, wie Energie-Prophylaxe funktionieren kann. Die Tänzerin, Tanztrainerin und Yogalehrerin Ofra Moustakis wird im Vortrag über traditionelles Hatha-Yoga berichten und im Workshop in das Faszien- und Business-Yoga einführen. Wer sich ein kulinarisches Highlight gönnen möchte, besucht den Workshop vom Küchenchef der Hohen Düne Martin Armster.

  • Henry Maske wird über Selbstmanagement und Motivation sprechen.

  • Henry Maske wird über Selbstmanagement und Motivation sprechen.
    © Dental Balance

Ein Highlight: Am Freitagabend steigt Box-Weltmeister Henry Maske auf die Bühne. Sein Stil, seine Fairness und sein Ehrgeiz haben ihn zum Star gemacht. Einer seiner wichtigsten Botschaften lautet, immer ein klares Ziel vor Augen und den Willen zur Leistung zu haben. In seinem Vortrag wird er über Motivation, Selbstmanagement und sicher auch über die richtige Balance im Leben sprechen.

Fazit

Der 9. Dental-Gipfel hält wirklich für jeden etwas bereit. Der Fokus – „Dentaler Zeitgeist: Physisch und mental in Balance zum Erfolg“ – verspricht einen idealen Start in das Arbeitsjahr 2020. Viele Referenten und Teilnehmer reisen mit Familie an und nutzen das winterliche Flair an der Ostsee, um gemeinsam in das Arbeitsjahr zu starten. Lernen, austauschen und wohlfühlen; denn das alles gehört zu einer „ausbalancierten“ Fortbildung. Termin: 10. bis 12. Januar 2020. Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung gibt es auf www.dental-balance.eu.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Was gibt es für wichtige und interessante Kongresse und Veranstaltungen im kommenden Jahr 2020? Werfen Sie einen Blick in unsere Übersicht!

Hier geht's zur Übersicht

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite