Firmennachrichten

Anwender des Complete Digital Workflow stellen ihre Erfolgskonzepte für ein zukunftssicheres Labor vor

Das Schütz Dental CAD/CAM-Event des Jahres ist im November

24.07.2018

Das Event für Zahnärzte und Zahntechniker, die auch in Zukunft bei der Digitalisierung der Zahnmedizin vorne dabei sein wollen.
Das Event für Zahnärzte und Zahntechniker, die auch in Zukunft bei der Digitalisierung der Zahnmedizin vorne dabei sein wollen.

Wenn die Musik im CAMPUS Kronberg (bei Frankfurt) laut wird, ist es wieder Zeit für DAS Schütz Dental CAD/CAM Event des Jahres. Referenten, Anwender und digital interessierte Gäste werden so auf zwei Tage Highlights zum Thema „Den Wandel der Digitalisierung in der Zahnmedizin meistern - Kompetent. Effizient. Wirtschaftlich.“ eingestimmt. Bereits zum 4. Mal lädt Schütz Dental zu diesem einzigartigen Netzwerk-Event ein. Vom 09.–10. November 2018 beschäftigen sich Zahntechniker und Zahnmedizinier mit innovativen Labor- und Praxiskonzepten. „Neue Ideen verhelfen Ihnen zu mehr Umsatz“, so kündigt Michael Stock, Vertriebsleiter Schütz Dental, den breiten Themenmix des Events an.

Als Top-Referent präsentiert Schütz Dental den Motivations-Coach Marc Gassert. Lange Aufenthalte in Japan und China machen Marc Gassert zu einem inspirierenden Asien-Kenner, der die asiatische Kampfkunst von Großmeistern erlernt hat. Er versteht es, fundierte Sachlichkeit mit spontaner Begeisterung zu vereinen und setzt mit seinem mitreißenden Vortrag Impulse.

Des Weiteren referiert Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers als branchenbekannter Funktionsspezialist über die digitale instrumentelle Bewegungsaufzeichnung und computerassistierte funktionelle Bewegungsanalyse. Von der Universität Genf reist Vincent Fehmer an und zeigt die digitale Funktionsanalyse als Schlüssel zur erfolgreichen Integration des digitalen Workflows.

Erfolgreiche Laborkonzepte

Anschaulich und informativ wird es bei den digital-begeisterten Laborinhabern: Maxi Grüttner (Dentallabor Grüttner, Pößneck), Niels Hedtke und Tim Dittmar (HD Zahntechnik, Ober-Mörlen), Leon Felzmann (E.F.R. Dentaltechnik, Karlsruhe) sowie Florian Birkholz und André Mohns, (Dentallabor Birkholz und Mohns, Oranienburg) stellen sich der digitalen Herausforderung und präsentieren ihre erfolgreichen digitalen Laborkonzepte. Dass Teamarbeit mit digitalen Prozessen zum Wohle der Patienten führt, zeigen Zahnarzt Matey Baramov (Fürth) und Philipp von der Osten (Dental Design, Erlangen).

Software-Neuigkeiten in der digitalen Teil- und Totalprothetik werden unter dem Motto „Removable goes Digital“ von Michael Kohnen und Novica Savic (exocad, Darmstadt) vorgestellt. Das Vortragshighlight am Samstag bildet der zukunftsorientierte Blick von Prof. Dr. Wolfgang Richter (Zürich, Schweiz). Der Zahnmediziner definiert die neue digitale Welt – „zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn“.

Von Seiten Schütz Dentals heißt es bei dem beliebten Event, den Fokus auf die digitale Welt in der Praxis und im Labor zu schärfen. Das gilt gleichermaßen für Einsteiger in die Digitalisierung als auch für Profis, die schon heute wissen möchten, was morgen auf sie zukommt. Mit dem ausgewählten Fortbildungsprogramm beweist das digital orientierte Unternehmen einmal mehr, dass es als Partner der Praxen und Labore gelingt, ein Netzwerktreffen von Anwender zu Anwender zu etablieren, welches Impulse gibt und damit eine Netzwerk-Plattform für alle Beteiligten bietet.

Seien Sie dabei und melden Sie sich jetzt hier an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Quelle: Schütz Dental/Claudia Gabbert

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Die nächste Ausgabe erscheint am 10. September!

Die aktuelle Ausgabe

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite