Firmennachrichten


Die FLUSSFISCH Dental-Schau in 2021 präsentiert aktuelle Trends

23.12.2020

.
.

Es muss nicht immer das Mega-Event sein. Neueste Entwicklungen aus allen Bereichen erfahren Dentaltechnikerinnen und -techniker ganz einfach und interaktiv auch auf der FLUSSFISCH DENTAL-SCHAU, dem virtuellen Branchentreffen vom 9. bis zum 13. März 2021. Auf der FDS präsentieren die Michael Flussfisch GmbH und ihre Friends aktuelle Trends.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange“, berichtet Geschäftsführerin Michaela Flussfisch. „Wir haben bereits viele Friends an Bord – namhafte Kooperationspartner, mit denen wir gemäß unserer Guideline ‚Das Beste aus einer Hand‘ seit Jahren eng, aber unabhängig zusammenarbeiten.

So können wir auf der FDS interessierten Dentaltechnikerinnen und -technikern die neuesten Branchenentwicklungen nahebringen und aktuelles Expertenwissen aus allen dentaltechnischen Sparten bündeln.“ Die Bandbreite an Online-Formaten ist dabei groß: Workshops, Webinare, Experten-Chats, Lernvideos, Live-Übertragungen und vieles mehr, verteilt über einen Zeitraum von fünf Tagen.

So kann sich jeder gezielt die Themen aus dem Programm heraussuchen, die ihn interessieren, und die Zeitfenster, die für ihn passen. Viele Beiträge sind interaktiv geplant, sodass es reichlich Gelegenheit geben wird, ganz unkompliziert in den direkten Dialog mit den Experten zu treten. Ein Online-Terminkalender auf der Website www.fds.dental wird in Kürze die Möglichkeit bieten, Termine für Einzelgespräche per Video-Chat zu reservieren.

Zu den Flussfisch-Friends, die sich an der FDS beteiligen, zählen Datron (Fräsmaschinen und -werkzeuge), Dekema (Brennöfen), envisionTEC (3-D-Drucker), imes-icore (Fräs-Systeme), Metoxit (Zirkonronden), pritidenta (Zirkonronden), Smart Optics (Scanner) und 3Shape (Scanner).

„Unser Freundeskreis umfasst alle relevanten Bereiche der Dentaltechnik“, so Michaela Flussfisch. „Von dieser Bandbreite können die FDS-Besucher profitieren!“ Darüber hinaus sind voraussichtlich Experten aus Wissenschaft und Forschung dabei sowie natürlich die hauseigenen Fachleute und Kundenberater.

Flussfisch selbst will vor allem über das innovative Thema Lasersintern informieren, bei dem das Hamburger Traditionsunternehmen nunmehr 12 Jahre fundierte Erfahrung hat, ebenso aber auch über die vielfältige Eigenmarken-Produktpalette für die digitale und die analoge Fertigung sowie über das umfangreiche dentaltechnische Trainings- und Fortbildungsangebot.

Alle aktuellen Informationen über das Programm und die Termine liefert der FDS-Newsletter, der auf der Website www.fds.dental abonniert werden kann.

www.fds.dental