Firmennachrichten

BEGO Lehrlingstag 2019

Die Welt der digitalen Zahntechnik kennen lernen

02.12.2019

.
.

Im November 2019 fand erneut der BEGO Lehrlingstag in Unterschleißheim statt. Die Berufsschüler erhielten die Möglichkeit, die spannende Welt der digitalen Zahntechnik kennenzulernen.

Die BEGO Niederlassung in Unterschleißheim bietet regelmäßig Berufsschülern der Zahntechnik interessante Einblicke in die konventionelle und vor allem die digitale Zahntechnik. Beim Lehrlingstag im November 2019 konnten die Schüler der Berufsschule Regensburg an einem Hands-On-Parcours teilnehmen und unter anderem selbst Designsoftwares ausprobieren.

Nach der Begrüßung wurden die Schüler zunächst einmal mit der 130-jährigen Geschichte des traditionsreichen Bremer Familienunternehmens BEGO sowie mit dem konventionellen und digitalen Portfolio der BEGO vertraut gemacht. Dabei erhielten die Schüler auch eine spannende Einführung in die Welt des 3D-Drucks mit BEGO – von der Einführung des dentalen 3D-Drucks mit Metallpulver (Selective Laser Melting) bis hin zum 3D-Druck mit Kunststoffen.

„Als Pionier der CAD/CAM-Technologie und des 3D-Drucks im Dentalbereich versteht sich BEGO als wichtiger Innovationstreiber der Dentalbranche. Es liegt uns sehr am Herzen, die Zahntechniker von morgen an unserem Know-How teilhaben zu lassen und sie auf die digitalen Prozesse, die die Zahntechnik der Zukunft prägen werden, vorzubereiten“, erklärt ZTM Andreas Röthig, Product & Sales Development Manager BEGO Medical.

Selber praktisch ausprobieren

In kleinen Gruppen erhielten die Schüler die Möglichkeit, sich im Scannen von Modellen und im Umgang mit den 3Shape und exocad Scan- und Designsoftwares zu üben. Für die Schüler waren diese Einblicke äußerst hilfreich. Einige der Schüler hatten erstmalig die Gelegenheit, die Softwares selbst zu testen, andere wiederum arbeiten in ihrem Ausbildungslabor bereits mit einer der beiden Softwares und hatten großes Interesse daran, die jeweils andere Software kennenzulernen. Um die Übung so konkret wie möglich zu gestalten, sollten die Schüler ein eigenes Berufsschulmodell – einen Frontzahn – Schritt für Schritt digitalisieren. Mit der Unterstützung der BEGO Experten scannten sie den Frontzahn ein und übten anhand der beiden Softwares das Designen des Frontzahns sowie des Gerüstes aus Wirobond® C.

BEGO und das Engagement für den Nachwuchs

Der BEGO Lehrlingstag in Unterschleißheim ist nur eine von vielen Initiativen, mit denen BEGO die dentale Ausbildung fördert. So bietet der Dentalspezialist von der Gerüstgestaltung und Schichttechnik über die Modellgusstechnik bis hin zu CAD/CAM-Technologien speziell auf den Nachwuchs zugeschnittene Kurskonzepte im BEGO TRAINING CENTER an und hilft bei der Vorbereitung auf die Gesellenprüfung. Der Kurs „Topfit in die Gesellenprüfung“ ist der Klassiker im Azubi-Kursprogramm und soll Zahntechnik-Auszubildenden in Form einer Generalprobe Sicherheit für die praktische Prüfung geben.

Darüber hinaus engagiert sich das Bremer Familienunternehmen auch mit dem Anfang dieses Jahres ins Leben gerufenen BEGO Azubi-Pakt nachhaltig für den zahntechnischen Nachwuchs und bietet allen BEGO Kundenlaboren, die junge Zahntechniker ausbilden sowie den Auszubildenden selbst attraktive Angebote in Form von Sonderkonditionen und kostenlosen Azubi-Kursen. Die Teilnehmer vom BEGO Lehrlingstag sind vom Konzept begeistert: „Es ist schön, dass jemand so an uns Azubis denkt und sich für uns einsetzt.“

Quelle: Bego


Das könnte Sie auch interessieren:

Was gibt es für wichtige und interessante Kongresse und Veranstaltungen im kommenden Jahr 2020? Werfen Sie einen Blick in unsere Übersicht!

Hier geht's zur Übersicht

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite