Firmennachrichten


Preisträger beim Global Clinical Case Contest

12.07.2021

Die Gewinner des nationalen Clinical Case Contest Deutschland/Österreich/Schweiz 2020/21 (von links): Alexandra Bolbos, Universitätsklinikum Heidelberg (1. Platz), Valentin Hermann, Universität Witten-Herdecke (2. Platz), Hannah Dittmer, Universitätsk
Die Gewinner des nationalen Clinical Case Contest Deutschland/Österreich/Schweiz 2020/21 (von links): Alexandra Bolbos, Universitätsklinikum Heidelberg (1. Platz), Valentin Hermann, Universität Witten-Herdecke (2. Platz), Hannah Dittmer, Universitätsk

Der Global Clinical Case Contest ist ein weltweiter Wettbewerb für Zahnmedizinstudierende und junge Assistentinnen und Assistenten, bei dem Fälle mit außergewöhnlichen klinischen Ergebnissen prämiert werden. Bei der Endausscheidung zum „nationalen“ Clinical Case Contest für Deutschland, Österreich und Schweiz ermittelte die Bewertungsjury (Dr. Constanze Bösel, Dr. Walter Dias, Dr. Dietmar Krampe, Dr. Andreas Koushan-Rathke und Dr. Frank Pfefferkorn) Anfang Mai die Preisträger.

Die Studentinnen und Studenten restaurierten alle Frontzahn-Patientenfälle äußerst erfolgreich mit den aufeinander abgestimmten Produkten von Dentsply Sirona zur direkten Füllungstherapie (das Adhäsiv Prime&Bond active sowie die Komposite Ceram.x Spectra ST, Ceram.x Spectra ST flow und Effects). Alle Teilnehmer sowie die begleitenden Tutoren erstellten die hochwertigen Patientenfall-Restaurationen mit hohem Zeiteinsatz und großem persönlichem Engagement. Dabei brachten sie ihr gesamtes fachliches Können in die Planung und die klinische Umsetzung ein.

Die Bewertungsjury hatte es daher nicht ganz einfach, denn sämtliche Dokumentationen lagen bei den Bewertungsergebnissen nah beieinander. Den ersten Platz erreichte Alexandra Bolbos (Universitätsklinikum Heidelberg). Den zweiten Platz gab es für die Falldokumentation von Valentin Hermann (Universität Witten-Herdecke), und auf dem dritten Platz landete Hannah Dittmer (Universitätsklinikum Heidelberg).

  • Erster Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021. Alexandra Bolbos vom Universitätsklinikum Heidelberg. „Minimalinvasive Formkorrekturen bei Nichtanlage und Zapfenzahn“.
  • Erster Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021. Alexandra Bolbos vom Universitätsklinikum Heidelberg. „Minimalinvasive Formkorrekturen bei Nichtanlage und Zapfenzahn“.
    © Dentsply Sirona

Qualifiziert für den Global Clinical Case Contest

Die glückliche Erstplatzierte – Alexandra Bolbos – durfte ihren Fall am 24. Juni 2021 in einer virtuellen Präsentation vor der internationalen Bewertungsjury vorstellen. Bei dem Vergleich aller Länder-Finalisten gewannen dann die Restaurationen von Emin Ismaylov aus Russland (Platz 1), Rosalba Diana aus Italien (Platz 2) und Lizhong Sun aus China sowie Jose Munoz aus Spanien (beide Platz 3) den Dentsply Sirona Global Clinical Case Contest 2020/21.

  • Zweiter Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021: Valentin Hermann von der Universität Witten-Herdecke.
  • Dritter Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021: Hannah Dittmer vom Universitätsklinikum Heidelberg. „Minimalinvasive Formkorrekturen der Zähne 12 bis 21 nach Frontzahntrauma“.
  • Zweiter Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021: Valentin Hermann von der Universität Witten-Herdecke.
  • Dritter Platz beim nationalen Clinical Case Contest 2021: Hannah Dittmer vom Universitätsklinikum Heidelberg. „Minimalinvasive Formkorrekturen der Zähne 12 bis 21 nach Frontzahntrauma“.


Quelle:
Dentsply Sirona Deutschland GmbH


Patientenorientiert, digitalisiert und im Team
IDS2021 A5Q AG8014 v06 DE

Neben einer Reihe von Innovationen bei den bewährten CAD/CAM-Produkten und Materialien wird Amann Girrbach auf der IDS den Schwerpunkt auf Lösungen zur interdisziplinären Zusammenarbeit von Labor und Praxis legen. 

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite