Firmennachrichten

Beitrag zur medizinischen Nothilfe

vhf unterstützt Ärzte ohne Grenzen mit Weihnachtsspende

20.12.2021

Afghanistan: In Kundus betreibt Ärzte ohne Grenzen seit Jahren eine chirurgische Klinik. Dieser Patient wurde bei einer Bombenexplosion am Bein schwer verletzt.
Afghanistan: In Kundus betreibt Ärzte ohne Grenzen seit Jahren eine chirurgische Klinik. Dieser Patient wurde bei einer Bombenexplosion am Bein schwer verletzt.

Statt Geschenke an Kunden und Partner zu versenden, spendet die vhf camfacture AG auch in diesem Jahr an eine wohltätige Organisation und leistet damit einen Beitrag zur medizinischen Nothilfe weltweit.

Die gute Tradition setzt sich fort – auch in diesem Jahr spendet die vhf camfacture AG an eine wohltätige Organisation, anstatt Geschenke an Kunden und Partner zu versenden. Für 2021 hat sich der Fräsmaschinen- und Werkzeughersteller aus Ammerbuch bei Stuttgart entschieden, die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen zu unterstützen, die gerade in Zeiten der Covid-19-Pandemie eine unverzichtbare Aufgabe wahrnimmt.

Dabei steht Ärzte ohne Grenzen Menschen in aller Welt zur Seite. Die Teams behandeln Erkrankte in 165 Projekten in mehr als 50 Ländern, sie liefern dringend benötigte Materialien und kümmern sich um den Infektionsschutz. Im größten Flüchtlingslager der Welt, in Cox’s Bazar im südöstlichen Bangladesch, untersuchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beispielsweise in den ersten vier Monaten des Jahres 22.000 Menschen mit Verdacht auf Covid-19. Im indischen Mumbai unterstützt die Organisation ein Covid-19-Zentrum mit rund 2.000 Betten, und in Brasilien sind mobile Teams von Ärzte ohne Grenzen im Einsatz, um Menschen auch in abgelegenen Regionen zu behandeln.

  • Indien: Dr. Nisha Mohan von Ärzte ohne Grenzen schult Gesundheitspersonal. Als die Covid-19-Infektionen im Land rasant ansteigen, eröffnet die Organisation mehrere Nothilfe-Projekte.

  • Indien: Dr. Nisha Mohan von Ärzte ohne Grenzen schult Gesundheitspersonal. Als die Covid-19-Infektionen im Land rasant ansteigen, eröffnet die Organisation mehrere Nothilfe-Projekte.
    © Garvit Nangla/MSF.

Aber natürlich gibt es neben der Covid-19-Pandemie noch zahlreiche weitere Projekte in aller Welt, die dringend Unterstützung benötigen. So setzt Ärzte ohne Grenzen trotz der enorm herausfordernden Situation in Afghanistan seine Arbeit fort – weil Tausende Menschen dringend Hilfe brauchen. Die Sicherheit der rund 2.400 Mitarbeitenden sowie der Patientinnen und Patienten hat aber immer höchste Priorität. Viele Menschen sind in dem vom Krieg zerstörten Land in großer Not: zum Beispiel Kinder, die mangelernährt sind, Frauen mit Hochrisikoschwangerschaften, die in einem Krankenhaus entbinden müssen. Seit Jahren leisten Teams von Ärzte ohne Grenzen in Afghanistan medizinische Hilfe. Nach den Kämpfen im Sommer stiegen die Patientenzahlen in den Einrichtungen der Hilfsorganisation stark an.

Da soziales Engagement bei vhf seit langem einen großen Stellenwert besitzt, freuen sich der Vorstand sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vhf camfacture AG, dass siemit ihrer jährlichen Weihnachtsspende wieder unverzichtbare medizinische Hilfe in aller Welt unterstützen konnten.

Quelle:
vhf camfacture AG 


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm FINAL Kako 22 Ausschnitt Klein.jpg 4049048a638c59a992c19f66c7254581 3bd8b3414d

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.