Firmennachrichten

Erweiterte Farbauswahl macht IPS e.max ZirCAD noch effizienter

Zirkoniumoxid: mehr Farben für mehr Flexibilität

07.12.2017

IPS e.max ZirCAD: mit neuen Farben noch flexibler.
IPS e.max ZirCAD: mit neuen Farben noch flexibler.

Zur IDS 2017 hat Ivoclar Vivadent das IPS e.max ZirCAD-System präsentiert. Nun wird das bestehende Farbangebot für das LT- und das MT Multi-Material erweitert. Dadurch können Anwender der Scheiben und Blöcke aus Zirkoniumoxid noch einfacher die passende Zahnfarbe erreichen.

Monolithisches Zirkoniumoxid ist ein verbreitetes Restaurationsmaterial. Ivoclar Vivadent bietet mit IPS e.max ZirCAD voreingefärbte Zirkoniumoxid-Scheiben und -Blöcke mit einem abgestimmten Farb- und Transluzenzkonzept an. Nun weitet der Hersteller das farbliche Angebot aus. Davon profitieren sowohl das LT-Material (Scheiben und Blöcke) als auch die MT Multi-Scheiben.

Farberweiterungen für das LT-Material

Bei den LT-Scheiben kommen zu den bestehenden Gruppenfarben 0, 1, 2, 3, 4, sun und sun chroma sieben A-D-Farben (A1, A2, A3, B1, B2, C2, D2) und eine Bleach-Farbe (BL) neu hinzu. Das bestehende Angebot an LT-Blöcken in den Farben A1, A2, A3 und B1 wird um die Farben B2, C2, D2 und eine Bleach-Farbe (BL) ergänzt.

Farberweiterungen für das MT Multi-Material

Die MT Multi-Scheiben haben mit ihrem stufenlosen Farb- und Transluzenzverlauf innerhalb weniger Monate hohe Popularität erlangt. Nun erweitert Ivoclar Vivadent auch hier das bestehende Farbangebot: Zusätzlich zu den bereits erhältlichen vier A-D-Farben gibt es ab sofort drei weitere A-D-Farben und eine Bleach-Farbe. Damit sind IPS e.max ZirCAD MT Multi-Scheiben nun in folgenden Farben erhältlich: A1, A2, A3, B1, B2, C2, D2 und BL1.

Noch einfacher auswählen

Zusammengefasst gibt es LT-Blöcke, LT-Scheiben und MT Multi-Scheiben von IPS e.max ZirCAD ab jetzt in denselben A-D-Farben. Zusätzlich sind die LT-Scheiben auch in Gruppenfarben erhältlich. Mit dieser Auswahl können Anwender noch einfacher die passende Zahnfarbe erreichen, weil das Material bereits voreingefärbt in A-D-Farben vorliegt. Farbliche Anpassungen sind leicht mit der Maltechnik (Mal- und Glasursystem IPS Ivocolor) oder bei monochromen MT- und LT-Scheiben mit den Colouring Liquids möglich.

Quelle: Ivoclar Vivadent

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Doppelkronen: welche Systeme verwenden Sie in Ihrem zahntechnischen Labor? Die ersten 5 Einsender unseres ausgefüllten Fragebogens erhalten ein Fachbuch ihrer Wahl aus dem Spitta-Programm. Schnell sein lohnt sich!

Mehr Infos und den Fragebogen finden Sie hier

Die Juniausgabe des Zahntechnik Magazins

Die aktuelle Ausgabe

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite