Gesellschaften/Verbände

Zahntechnische Vereinigung für Implantatplanung und Prothetik e.V. feiert Jubiläum

20 Jahre ProLab e. V.

03.07.2018

Mehr als 110 Teilnehmer feierten in Hamburg das 20-jährige Bestehen des Vereins ProLab.
Mehr als 110 Teilnehmer feierten in Hamburg das 20-jährige Bestehen des Vereins ProLab.

Anfang Juni feierte der ProLab e.V. zwei Tage lang mit mehr als 110 Teilnehmern (davon 15 Industriepartner) sein 20-jähriges Bestehen. Für den Verein, bei dem sich derzeit deutschlandweit 62 Dentallabore engagieren, steht die Fortbildung und der kollegiale Austausch im Mittelpunkt. Bezüglich dessen lud der Verein neben der alljährlichen Hauptversammlung zu Vorträgen und einem umfangreichen Abendprogramm in die Hansestadt Hamburg ein.

In diesem Zusammenhang erinnerte der Vereinsvorsitzende Uwe Kanzler zur Eröffung des ersten Veranstaltungstages an die Gründung des Vereins ProLab e.V.; der Tag endete mit einer Motivationsrede von Saliya Kahawatte. Er schilderte seine Lebensgeschichte „Mein Blind-Date mit dem Leben“, welche im Jahr 2017 verfilmt wurde.

Der zweite Veranstaltungstag wurde mit der jährlichen Hauptversammlung, bei welcher die Kassenprüfung einen sorgsamen und ordentlichen Umgang mit den Finanzen attestierte, eingeläutet. Zudem waren die soliden wirtschaftlichen Verhältnisse der ProLab e.G. Gegenstand der Versammlung. Diese stellt mittlerweile eine attraktive Einkaufsgenossenschaft für Labore und die mehr als 35 Lieferantenpartner dar.

Die Vorträge

ZTM Erwin Klampfer, selbst Mitglied der ProLab, eröffnete den Kongress mit seinem Vortrag zum Thema „Digitale ästhetische Visualisierungsprogramme und deren Anwendung in der Implantatprothetik“. Dem folgte der Rechtsanwalt Karl-Heinz Schnieder mit dem Thema „Strategien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor“, dessen Schwerpunkt auf dem Antikorruptions-Gesetz und der Datenschutzgrundverordnung lag.

Abgerundet wurde die Vortragsreihe seitens dem Berliner Zahnarzt Christoph Arlom, welcher sich dem Praxis-Konzept „Das Keramikimplantat in der Implantologie“ widmete und allen Gästen somit einen umfassenden Einblick in seine Behandlungsstrategien bot.

Urkunde für die Gründungsmitglieder

Zur abschließenden Hafenrundfahrt überreichte der ProLab-Vorstand den anwesenden Gründungsmitgliedern eine Ehrenurkunde. Der Anstoß zum abendlichen Veranstaltungspunkt: eine Kiezführung mit der bekannten Reeperbahn-Travestiekunstfigur Olivia Jones. Laut dem Fazit eines Teilnehmers waren alle Gäste von der guten Organisation sowie dem freundschaftlichen und lockeren Umgang unter den ProLab-Mitgliedern begeistert. Ein tolles Jubiläum – auf die nächsten gemeinsamen 20 Jahre!

Quelle: ProLab e. V. 

weiterlesen

Die Novemberausgabe ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe:

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite