Industrie-Report

Produkte ändern sich, Werte bleiben

SCHEU-DENTAL feiert 90-jähriges Firmenjubiläum

04.04.2016
aktualisiert am: 04.04.2016

Firmengebäude SCHEU-DENTAL.
Firmengebäude SCHEU-DENTAL.

Die Firma SCHEU-DENTAL, Hersteller von Laborprodukten und -geräten für die Bereiche KFO, Tiefziehtechnik und zahnärztliche Schlafmedizin in Iserlohn, ist heute mit seinen Produkten in rund 100 Ländern vertreten. Dem voraus geht eine 90-jährige Firmengeschichte, auf die wir hier – anlässlich des Firmenjubiläums am 01. April 2016 – einen Blick werfen möchten.

Rückblick

1926 legte Zahnarzt Rudolf Scheu in Hagen (Westfalen) den Grundstein für die Firma SCHEU-DENTAL, für ein Familienunternehmen „made in Germany“, das heute in der dritten Generation geführt wird. Von Beginn an wurde auf eine hohe Produkt-Qualität und Liebe zum Detail Wert gelegt. Für die feinmechanischen Arbeiten von komplexen Konstruktionen braucht es Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Viele Teile werden daher bei SCHEU-DENTAL nach wie vor in Handarbeit gefertigt.

Produkte der Stunde waren die partielle Klammerprothese und in den 1950er-Jahren der SCHEU-Anker, beide gehören heute nach wie vor zum Sortiment. Ein weiterer Meilenstein: Die Einführung der BIOSTAR® Tiefziehtechnik Ende der 60er-Jahre, die damals Maßstäbe setzte. Heute stellen zahlreiche Dentalprodukte aus den Bereichen Kieferorthopädie, Tiefziehtechnik und zahnärztliche Schlafmedizin in Praxen und Laboren in über 100 Ländern ihre Qualität unter Beweis. Neben dem Einstieg in die Schlafmedizin Ende der 90er-Jahre sorgt das CA® CLEAR ALIGNER Schienensystem für eine weitere wichtige Sparte im Unternehmen.

Durch kontinuierliche und konsequente Forschungs- und Entwicklungsarbeit gestaltet SCHEU-DENTAL nach Firmenangaben weltweit die Dentaltechnik maßgeblich mit. Schon Firmengründer Rudolf Scheu war es in den 1950er-Jahren ein Anliegen, durch internationale Reisen und Kontakte sein dentaltechnisches Wissen zu erweitern und stets auf dem aktuellen Stand zu halten, um neue Entwicklungen und Trends in die eigenen Produkte einfließen zu lassen.

  • Abb. 1: Bei der Unternehmensgründung in Hagen (Westfalen).
  • Abb. 2: Blick in die Zahnarztpraxis des Firmengründers Rudolf Scheu.
  • Abb. 1: Bei der Unternehmensgründung in Hagen (Westfalen).
  • Abb. 2: Blick in die Zahnarztpraxis des Firmengründers Rudolf Scheu.

Die Iserlohner sind stolz auf das weltweite Vertrauen in ihre wegweisenden Produktideen, die den wachsenden Anforderungen in der Behandlung gerecht werden. In enger Zusammenarbeit mit anerkannten Forschungseinrichtungen und Universitäten entstehen durchdachte Qualitätsprodukte – von der Erforschung verbesserter Kunststoffe, der Entwicklung von Produkten zur Therapie von schlafbezogenen Atmungsstörungen, über das Schienensystem CA® CLEAR ALIGNER und dem Druckformgerät BIOSTAR® bis aktuell zum 3D-Drucker IMPRIMO® 90.

Mit 3D-Druck gerüstet für die Zukunft

  • Abb. 3: SCHEU-DENTAL wird heute in der 3. Generation geführt, hier der aktuelle Geschäftsführer Christian Scheu.

  • Abb. 3: SCHEU-DENTAL wird heute in der 3. Generation geführt, hier der aktuelle Geschäftsführer Christian Scheu.
Scannen, 3D-Planung und Drucken von Arbeitsmodellen, Schienen oder individuellen Abformlöffeln beschreiben den digitalen Workflow in der Kieferorthopädie, der mehr und mehr Einzug in die Praxen und Labore nimmt. „Wir gehören zu den Pionieren dieser Digitalisierung und sind bestens gerüstet für die künftigen Entwicklungen. Unser Ziel ist es, neue Technologien in Form effizienter Arbeitsprozesse nutzbar zu machen“, so Geschäftsführer Christian Scheu. Als Gründungsmitglied der Initiative OrthoAlliance® engagiert sich SCHEUDENTAL für die gezielte Weiterentwicklung digitaler Prozesse und Produkte für eine moderne Kieferorthopädie.

Mit der SCHEU-ACADEMY bietet das Unternehmen eine Plattform für regelmäßige Weiterbildungen und Schulungen für Zahnmediziner und -techniker, von CA® CLEAR ALIGNER und TAP® Zertifizierungskursen bis hin zu Tiefzieh-Workshops sowie Kursen, die in die digitale Prozesskette der Kieferorthopädie einführen.

Seit einigen Jahren gehört mit der SMILE DENTAL GmbH ein Spezialist für Produkte der festsitzenden Kieferorthopädie und mit der CA DIGITAL GmbH ein CAD/CAM-Experte zum Unternehmensnetzwerk. Die SCHEU-Gruppe beschäftigt heute rund 150 Mitarbeiter.

Familientradition „made in Germany“

SCHEU-DENTAL ist eines der wenigen Unternehmen, die noch auf eine aktive Familientradition „made in Germany“ zurückblicken. Mitarbeiter schätzen SCHEU-DENTAL als attraktiven Arbeitgeber in der Region. „Ein hoher Anteil der Belegschaft ist uns seit Jahren treu, teilweise in 3. Generation. Das freut mich sehr und zeigt mir, dass traditionelle Werte nach wie vor Bestand haben und auch Wegbereiter sind für die Anforderungen, die die Zukunft für uns bereithält“, sagt Christian Scheu. 


Weitere Informationen:

www.scheu-dental.com


Dentalobjekte (CoCr) automatisiert in 20 Minuten auf Hochglanz polieren!
ZTM neu

Smarte Innovation löst manuelle Bearbeitung & Glanzbad ab:

Die neue Anlage EPAG-Smart veredelt Dentalobjekte ohne Formverlust mit perfekt geglätteten & polierten Oberflächen bis in komplexe Geometrien!
  • Anwendungsbeispiel: Klammerprothesen
  • EPAG-Smart: Funktionen und Konnektivität
  • EPAG-Smart erfolgreich in das Dentallabor integrieren
  • Investitionsrechnung für ein Dentallabor

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite