csm Abb.00 1e10af.jpg 5cb181bb33670a99ff8c2e0e6f8ee8e0 02e710c9fa
Komet Dental: Aufbissschienen – Ausarbeiten leicht gemacht
Das Herstellen einer Schiene ist fester Bestandteil des Laboralltages. So sorgt beispielsweise die klassische Aufbissschiene als Teil der initialen funktionellen Therapie dafür, Beschwerden aufgrund von Fehlbelastung der Kiefergelenke und Zähne zu lindern. Schienen werden im Labor oder in der Praxis im Tiefziehverfahren oder auf digitalem Weg hergestellt. So weit, so einfach. Doch bei der schnellen und doch sorgfältigen Ausarbeitung kann es schon mal „knirschen“.
csm Abb.00 b17dd8.jpg dbcd6f1eb7bbcfd14200e4f0fb545a6e 7a3ed40b5b
Flussfisch: Haftkraft durch Galvanotechnik zuverlässig sichern
Teleskopkronen, Konuskronen, Stege – diese Halteelemente sind moderne „Klassiker“, die ihren festen Platz auch in der Fertigung zeitgemäßer herausnehmbarer partieller und vollprothetischer Zahnprothetik haben. Ihre langlebige Haltbarkeit, zuverlässige Funktion sowie leichte Handhabung durch den Patienten lässt sich zuverlässig sichern: durch die BLUE GALVANO-Galvanikprodukte der Michael Flussfisch GmbH (Hamburg).
csm Abb.00 a4c473.jpg 91c3ed7442bceff6ef4f365c14f45790 aa8b3bec7d
Zirkonzahn: Glaze Fluo – Glasurpaste für Zirkonstrukturen zur Nachbildung natürlicher Fluoreszenz
Innerhalb eines Wimpernschlags nimmt unser Auge die Farbe eines natürlichen Zahns wahr. Was so einfach erscheint, ist das Ergebnis eines komplexen Geflechts unterschiedlicher Faktoren wie Zahnaufbau, Oberflächenstruktur, Transluzenz- und Fluoreszenzeigenschaften, Helligkeit und Lichtreflexion.
csm Abb.00 cb8b5a.jpg 70abe7f95d0c4275265a1b731dfce943 b46c2c75f3
Shera: Neuer Typ-3-Gips
Auch die Shera Werkstoff-Technologie hatte auf der IDS 2019 einige Neuheiten im Gepäck, darunter Sheraget to plaster, ein neuer Typ-3-Modellgips, der – verglichen mit anderen – extrem leicht anzurühren und sehr fließfähig ist und ein Gipsmodell mit einer seidig wirkenden Oberfläche ergibt.
csm Abb.00 427926.jpg 3f4f144d440fd38a46712d4ca3d5c29e 0f5a587e46
Dentaurum: Neue Pastenkeramiken mit einer Weltneuheit
Zur IDS hat Dentaurum (Ispringen) das Portfolio der Pastenkeramik cera- Motion® One Touch um zwei Ergänzungssets mit neuen Farbpasten für die Rot-Weiß-Ästhetik und einzigartigen 2D- und 3D-Pasten im No Limits Set erweitert.
csm Abb.00 1a2bcc.jpg 15c98260fba4b2e90aa8c4f12d949d05 3c20c46f43
GC: Lithium-Disilikat-Block ohne Kristallisationsbrand
Nach Initial LiSi Press wird diese Produktfamilie nun um einen neu entwickelten CAD/CAM-Block aus Lithium-Disilikat erweitert.
csm Abb.00 4eb560.jpg 20013459ee080c37b22281d31ce8e1c0 a3902d15fd
Shera: Superhartgips bietet Bühne für prothetische Arbeit
Black is beautiful – das finden auch die Produktentwickler bei der Shera Werkstoff-Technologie.
csm Abb.00 b7a151.jpg 0a40a6987edc52732c5e0e712ecf21d7 16a7ed90d7
Kulzer: außergewöhnlich allergenarmer Prothesenkunststoff
PalaXtreme® ist ein kaltpolymerisierender High-Impact-Prothesenkunststoff, der Laboren eine große Flexibilität ermöglicht.
csm Abb.00 c8da0e.jpg 361359fdad9450b252da5a38fd38ffbb d2cbd4c44f
Ivoclar Vivadent definiert Zirkoniumdioxid neu
Basierend auf einer völlig neuen Prozesstechnologie komplettiert IPS e.max ZirCAD Prime das bestehende Zirkoniumdioxid-Portfolio von Ivoclar Vivadent.
csm Abb.00 cf7fce.jpg 907c0bec5e09c3ddb04769104f1e90a9 afc0fbc0df
NT Trading: Neuer Abutmenthalter zur Nachbearbeitung
Gleich eine ganze Reihe an Innovationen für die IDS hatte NT Trading im Gepäck.
csm Abb.00 23a634.jpg d7b55e82979152d37b4a01c82440cd73 cbe2738837
Zirkonzahn: Neue Prettau® Zirkone
Nicht von ungefähr wählte ZTM Enrico Steger 2003 den Namen „Zirkonzahn“ für sein Südtiroler Unternehmen. Ohne Zirkon gäbe es Zirkonzahn nicht.
csm Abb.01 11.jpg 873c5f9ca6da7e9c7f716c5cdf42e48c 55c595b975
Ein Material für alle Anforderungen
Hochtransluzente Zirkoniumdioxid-Rohlinge, die sich besonders für ästhetische, vollanatomische Versorgungen eignen, sind häufig in der Indikationsbreite eingeschränkt oder benötigen spezielle Konstruktionsparameter.