08.12.2010
Festsitzende Implantatprothetik

Teil 2

Implantologie im ästhetischen Bereich – Interaktion zwischen Praxis und Labor

... mehr

Indizes: Implantatprothetik, Planung, Weichgewebsmanagement

Im ersten Teil des Beitrages „Implantologie im ästhetischen Bereich – Interaktion zwischen Praxis und Labor“ (Ausgabe 4/April 2010) wurde ausführlich beschrieben, dass der Erfolg einer implantologischen Versorgung im ästhetisch anspruchsvollen Bereich mit dem Verhalten des periimplantären Weichgewebes steht oder fällt. Das Material des individuellen Abutments und die Vorgehensweise, das definitive Abutment bei der Freilegung d ... mehr


 
08.12.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Lohnt es sich, einen Steg extern fräsen zu lassen?

... mehr

Indizes: Implantatprothetik, Steg-getragene Prothese, individuell gefräster Titansteg, Suprakonstruktion

Viele sagen es: „Industriell gefräste Stege für die Implantatprothetik bestechen durch ihre Qualität“. Von diesem Satz wollte sich Martin Jakesch mit eigenen Augen überzeugen. Dabei fand er auch die Antwort auf seine Frage, wann sich für ihn die externe Auftragsvergabe besonders lohnt. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen. ... mehr


 
09.11.2010
Festsitzende Implantatprothetik

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Zum Geburtstag verteilen wir Geschenke

... mehr

Schreiben Sie uns Ihre Meinung und gewinnen Sie einen von drei Zugängen für www.abrechnung-zahntechnik.de ... mehr


 
06.10.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Ausdrucksstarke Farben für individuelle Ansprüche

... mehr

Indizes: Lichthärtende Malfarben, Kompositverblendungen, Individualisieren, Ästhetik

Patienten haben heutzutage eine sehr hohe ästhetische Erwartung und wünschen nicht nur bei keramischen Restaurationen ein möglichst natürliches Resultat. Obwohl die Farbe nur einen von vielen Aspekten bildet, ist sie, neben der Zahnform und Funktion, wohl das wichtigste Entscheidungskriterium für die Akzeptanz einer Versorgung. Um diese Erwartungshaltung auch bei Komposit verblendeten Restaurationen zu e ... mehr


 
06.10.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Das Beste ist das, woran man glaubt

... mehr

Indizes: Implantatprothetik, Sekundärkonstruktion, Prettau Zirkon, Screw-Tec-System, okklusale Verschraubung

Auch Patienten mit ungünstig platzierten Implantaten wünschen sich einfach zu handhabende, festsitzende Konstruktionen mit hohem ästhetischem Anspruch. Wie dies gelingt, zeigt Zahntechniker Jörg Iowa, der seine Sekundärkonstruktionen mithilfe eines Zirkongewindes aus Prettau Zirkon und dem Screw-Tec-System okklusal verschraubt. ... mehr


 
13.09.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Implantatprothesen mit Herz und Seele

... mehr

Indizes: Totalprothetik, Individualität, Implantatprothetik, Zähne, Werkstoffe, Stege

Der Trend zur Implantatprothetik nimmt auch in Deutschland zu. Sie eröffnet neue Lösungswege, stellt aber auch neue Anforderungen an Dentallabore. In den Niederlanden, wo die Krankenkasse die Kosten in vielen Fällen übernimmt, haben Labore viel Erfahrung mit implantatgetragenen Prothesen. Im holländischen Groningen fertigen Zahntechniker Henk van Dijk und sein Team rund 400 Implantatarbeiten im Jahr. Van ... mehr


 
In der Labialansicht wird deutlich, daß im Bereich der Stufen die Retentionsperlen gänzlich entfernt werden, um bestmögliche Platzverhältnisse zu erhalten.
In der Labialansicht wird deutlich, daß im Bereich der Stufen die Retentionsperlen gänzlich entfernt werden, um bestmögliche Platzverhältnisse zu erhalten. In der Labialansicht wird deutlich, daß im Bereich der Stufen die Retentionsperlen gänzlich entfernt werden, um bestmögliche Platzverhältnisse zu erhalten.
15.08.2010
Festsitzende Implantatprothetik

Teil 2

GEIZ IST ANGESAGT Mit Leichtbauweise zum Erfolg

... mehr

Indizes: Ausarbeiten, Aufpassen, Verlöten, Versäubern, Schichttechnik mit belle Glass, Finish, Kostenersparnis

Während Teil 1 dieser zweiteiligen Serie auf die Besonderheiten der Leichtbauweise bei der Gerüstgestaltung einer abnehmbaren Brücke einging, konzentriert sich der Autor nun auf deren Ausarbeitung und Finish. Die Vorgehensweise zeigt, wie trotz derzeit hoher Edelmetallkosten eine umfangreiche abnehmbare Brückenversorgung im Hochgoldbereich hergestellt werden kann und die Materialk ... mehr


 
13.08.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Wertschöpfung im Teamwork: Individualisierte Abutments und vollkeramische Versorgungen

... mehr

Im Teamwork zum Erfolg: Unter diesem Motto unternahme der Zahntechniker - meister Lutz Tamaschke aus Berlin auf der Nobel Biocare World Tour in Dresden im Oktober 2006 mit seinen Kursteilnehmern einen Streifzug durch die Möglichkeiten kleiner und großer implantatgestützter Restaurationen mit Titan und Vollkeramik. Großen Widerhall fanden individualisierbare Abutments und komplexe Supra konstruktionen bis zur neuen 12-gliedrigen Procera® Implant Bridge Zirconia. ... mehr


 
11.08.2010
Werkstoffe


Der Werkstoff, der alles möglich macht? Kritische Betrachtungen zu Zirkoniumdioxid und dem Verblenden metallfreier Gerüste

... mehr

Indizes: Yttrium und Magnesium stabilisiertes Zirkondioxid, Gerüste, Geschiebe, Steg, Implantate, Rißwachstum, Verarbeitung, Verblendung, Chipping

Der Gerüstwerkstoff Zirkoniumdioxid scheint heute der Werkstoff der ersten Wahl zu sein. Er besitzt eine hohe Biokompatibilität, seine Opazität deckt bereits bei einer Materialstärke von nur 0,4–0,5 mm metallene Siftaufbauten und verfärbte Stümpfe ab. Die Option, eine keramische Schulter anzulegen und die eigentliche Lichtdurchlässigkeit de ... mehr


 
06.08.2010
Festsitzende Implantatprothetik


Neue Küvettentechnik für kompositverblendete implantatgetragene Brücken

... mehr

Indizes: Kunststoff-Veneers, Procera Implantat-Brücken-Gerüst (PIB), Tender-Lichtküvette, Tender-Komposit, Pressen, manuelle Schichtung

Die Küvetten-Preßtechnik, die hier vorgestellt wird, ist eine neue sehr viel einfachere Methode für die Herstellung ästhetisch verblendeter Restaurationen und implantatgetragener Brücken. Anstatt aufwendig zu schichten, wird mit dieser Technik das Komposit Enamel plus HFO auch im zahntechnischen Labor verarbeitet. Gekoppelt ist dies an neue Techniken, be ... mehr


Unsere ZTM-Print-Ausgaben

+++++ Die Februarausgabe ist erschienen! +++++

Alle relevanten Änderungen, rechtlichen Grundlagen und Anwendertipps über die neue Medizinprodukte-Verordnung 2017/745 (MDR) finden Sie hier.

Weitere Informationen

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite