Werkstoffe


Neue Zirkonzahn-Verblendkeramiken für Gingiva und Schneide

26.05.2021

.
.

Mit den speziell für ihren Anwendungsbereich entwickelten Keramikpasten können monolithische sowie leicht reduzierte Zirkonstrukturen im Zahnfleischbereich mit dem Fresco Gingiva und im Bereich der Schneide mit dem Fresco Enamel schnell und einfach verblendet werden.

Speziell im Bereich der Gingiva muss das Zirkongerüst nicht mit Malfarben grundiert werden, sondern die natürliche Zahnfleischnachbildung kann rein durch das Auftragen der Keramikpasten erzielt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Verblendkeramiken bleiben die Fresco Ceramics sehr lange feucht und können mehrere Stunden modelliert werden. Die Konsistenz kann durch die Zugabe der 2 Anmischflüssigkeiten Fresco Liquid und Fresco Gel je nach bevorzugter Arbeitsweise weiter individualisiert werden.

Spezielle Brandführung

Die Pasten weisen eine sehr geringe Schrumpfung auf, weshalb nach dem 1. Brand meist schon ein Brennvorgang (Frescobrand) vollkommen ausreichend ist, um die Zahnform und die Gingiva fertigzustellen. Mit dieser speziellen Brandführung können Zirkonstrukturen unterschiedlicher Größe zeitgleich gebrannt werden.

Es müssen demnach keine Parameter wie Haltezeit und/oder Temperatur verändert werden, sondern nur Parameter wie Aufheiz- und Abkühlrate, da diese Werte im direkten Bezug zu der Größe und der Masse der zu verblendenden Zirkonstruktur stehen. Auch ein Korrekturbrand kann mit gleichen Parametern durchgeführt werden. Dies bedeutet gleichbleibende Brandergebnisse mit einer sehr simplen, aber effizienten Brandführung.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter: www.zirkonzahn.com


Quelle:
ZIRKONZAHN GMBH


Dentalobjekte (CoCr) automatisiert in 20 Minuten auf Hochglanz polieren!
ZTM neu

Smarte Innovation löst manuelle Bearbeitung & Glanzbad ab:

Die neue Anlage EPAG-Smart veredelt Dentalobjekte ohne Formverlust mit perfekt geglätteten & polierten Oberflächen bis in komplexe Geometrien!
  • Anwendungsbeispiel: Klammerprothesen
  • EPAG-Smart: Funktionen und Konnektivität
  • EPAG-Smart erfolgreich in das Dentallabor integrieren
  • Investitionsrechnung für ein Dentallabor

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite