15.11.2019

Sechs gegen sechs - Morphologie, Funktion, Struktur

Ort:
Berlin

Veranstalter:
Kulzer

Referent:
ZTM Markus Stang

Weitere Informationen:
Wie können Zahntechniker natürlichere Keramikverblendungen schaffen, die gleichzeitig funktional und auch ökonomisch sinnvoll sind? Während des eintägigen Kurses lernen die Teilnehmer durch gezielte Form- und Oberflächengestaltung ästhetisch ansprechende Okklusalverblendungen herzustellen.

»» Chroma erzeugen sowie Gerüst, Keramikschichtung und Oberflächentextur natürlich gestalten können
»» Ästhetische Okklussalverblendungen herstellen können
»» Die gelungene Restauration eines OK-6ers und den antagonistischen UK-6er erzielen können

Kosten: 349 Euro zzgl. MwSt.

Web-Adresse: