Eine hochfeste Lithium-Disilikat Presskeramik: ceraMotion® LiSi.
 
19.10.2018
Firmennachrichten


ceraMotion® LiSi: Das neue Vollkeramiksystem von Dentaurum

... mehr

Eine hochfeste Lithium-Disilikatkeramik zum Pressen erweitert ab sofort Dentaurums bekanntes ceraMotion® Keramikprogramm. ... mehr


 
18.10.2018
Ästhetik


Wir schaffen Selbstbewusstsein – nicht einfach nur Zähne

... mehr

Erfahrung? „Ja!“ – Routine? „Nein!“ meint unser Autorenteam aus Zahntechnikerin Carolin Wehning und Zahnarzt Bertho Kleinsmann. Patientenfälle sollten sich nicht auf den zahnärztlichen und zahntechnischen Aspekt beschränken. Auch bei kleinen Restaurationen lohnt es sich, nach den Wünschen der Patienten zu fragen. Denn diese leisten einen Kostenbeitrag und verwenden auch Zeit und Gedanken auf ihren Zahnersatz. Die hier folgende Darstellung geht auf die äußeren Inzisiven im Oberkiefer ein. I ... mehr


 
17.10.2018
Werkstoffe

Möglichkeiten der Labordiagnostik und Konsequenzen für die Zahntechnik

Nachweis von Zahnersatzmaterial-Unverträglichkeiten

... mehr

Wenn Zahnärzte den Verdacht haben, dass ihr Patient auf bestimmte inkorporierte Zahnersatzmaterialien mit organischer Immunantwort reagiert, können sie sich an ein Labor für medizinische Diagnostik wenden. Im Folgenden schildern Dr. med. Volker von Baehr und Dr. Katrin Huesker aus ihrer langjährigen Erfahrung heraus, was sinnvoll getestet werden kann und wie sie selbst vorgehen. ... mehr


 
16.10.2018
Firmennachrichten


Rabattaktion „Es regnet Prozente“ bei Shofu

... mehr

Auf bewährte Qualität setzen und dabei von attraktiven Angeboten profitieren. Bei Shofu gibt es bis einschließlich 15. Dezember 2018 die beliebtesten Produkte für Zahntechniker und Zahnmediziner noch günstiger. ... mehr


 
16.10.2018
Ästhetik

Das Schichtkonzept mit IPS e.max Ceram Power

Sonnige Zeiten: Kraftvoll zu mehr Helligkeit

... mehr

Der wichtigste Wert bei der Imitation der lichtoptischen Eigenschaften natürlicher Zähne ist der Helligkeitswert (Value). Diesen gezielt steuern zu können, ist eine wesentliche Voraussetzung bei der Herstellung keramischer Restaurationen. Mit den neuen Power-Massen innerhalb des IPS e.max Ceram-Keramiksortiments wird der Zahntechniker zum Dirigenten des Helligkeitswerts. ... mehr


 
15.10.2018
Roadshow

Nachbericht zum Tourhalt in Bremen

CADSPEED – Roadshow mit Herausforderung

... mehr

Der CADSPEED-LKW tourt wieder durch Deutschland. Mit an Bord hat CADSPEED alles, was das digitale Herz höherschlagen lässt: Den Intraoralscanner CS3600 (Carestream), optischen Scanner, CAD-Software, eine Fräsmaschine und ganz neu zwei 3D-Drucker der neuesten Technologie von envisionTec. ... mehr


 
12.10.2018
Firmennachrichten


Hochästhetische Versorgungen aus KATANA* Zirconia STML – ab sofort bei BEGO erhältlich

... mehr

Das vollkeramische Hochleistungssortiment der BEGO Medical wurde Anfang Oktober abermals erweitert. Neu im Programm ist das supertransluzente Multilayer-Zirkonoxid KATANA Zirconia STML – ideal für ästhetische Front- und Seitenzahnrestaurationen. ... mehr


 
11.10.2018
Abrechnung


Die Abrechnung einer zweiflügeligen Adhäsivbrücke von 12–22 aus Zirkon gefräst

... mehr

GKV-Patient, 28 Jahre alt · Festzuschuss: 2.2 1x, 2.7 4x · GOZ: 5150 · Versorgungsart: gleichartig ... mehr


 
10.10.2018
Festsitzende Implantatprothetik


Implantatprothetik – aus der Evolution heraus betrachtet (Teil 3)

... mehr

Im dritten Teil ihrer Serie wenden sich die Autorinnen ZTM Petra Streifeneder-Mengele und Dr. med. Dr. med. dent. Andrea Fischer-Barber der Werkstoffwahl zu. Was eignet sich – unter physiologischen Gesichtspunkten – als Zahnersatzmaterial im kaufunktionstragenden Bereich? ... mehr


 
09.10.2018
Festsitzende Implantatprothetik


Komplette Ober- und Unterkieferversorgung im CAD/CAM-Workflow ... einschließlich der teleskopierenden Suprastruktur auf Implantaten

... mehr

Der hier vorgestellte Patient ist im Ausland ansässig. Da er nicht viel Zeit in Deutschlandaufenthalte investieren konnte, stand ein schneller, effizienter Workflow im Vordergrund – und das, obwohl keine leichte Aufgabe zu bewältigen war. Für viele Laborschritte wurde hochwertige CAD/CAM-Technologie herangezogen, die auf Präzision im kleinen Mikrometerbereich und Zeiteinsparung ausgelegt ist ... mehr


 
08.10.2018
Funktion

Ein Erfahrungsbericht

Mittels 3D-Druckverfahren gefertigte Dentalmodelle für die Tiefziehtechnik

... mehr

Freeprint® model T (Detax, Ettlingen) ist ein lichthärtender und temperaturbeständiger 3D-Kunststoff zur generativen Herstellung von Dentalmodellen für die Tiefziehtechnik oder für Positioner. Welche positiven Erfahrungen sie mit dem 3D-Druckmaterial im Praxisalltag machen, schildern im Folgenden Dr. Boris Sonnenberg, Dr. Mark Witstruk und Dr. Tobias Wahl (Sonnenberg Kieferorthopädie, Stuttgart). ... mehr


Advertorial
02.10.2018
Firmennachrichten


IPS PressVest Premium löst PressVest ab

... mehr

Mit IPS PressVest Premium entwickelte Ivoclar Vivadent eine speziell für die IPS e.max-Presstechnologie einsetzbare Hochleistungs-Einbettmasse, die sowohl im Speed- als auch im konventionellen Verfahren verwendet werden kann. Die Pressobjekte zeigen eine exzellente Passgenauigkeit, außergewöhnlich glatte Oberflächen und eine kaum sichtbare Reaktionsschicht auf. ... mehr


 
02.10.2018
Roadshow


Die Formlabs Roadshow 2018 kommt nach Deutschland

... mehr

Die Formlabs Roadshow ist in den USA bereits mit einer Reihe von Events gestartet, die in verschiedenen amerikanischen Großstädten 3D-Druck, digitale Fertigung und Design zelebriert haben – mit Gesprächen und Podiumsdiskussionen rund um die Themen Prototyping, iteratives Design, Kleinserienfertigung und kundenindividuelle Massenproduktion. An zwei Terminen kommt die Roadshow nun auch nach Köln und Bremen. ... mehr


 
02.10.2018
Werkstoffe


Quantitative Härteprüfung: Härteprüfung nach Vickers (ISO 6507)

... mehr

Das Vickers-Prüfverfahren gehört auch zu den optischen Prüfverfahren: Hier wird wie bei Brinell die Eindruckfläche des Prüfkörpers vermessen. Je größer der Eindruck ist, den der Prüfkörper in der Probe hinterlässt, umso weicher ist das getestete Material. ... mehr


 
02.10.2018
Firmennachrichten


3M Lava Plus Hochtransluzentes Zirkoniumoxid auch als voreingefärbte Ronde

... mehr

Wenn’s Vollkeramik sein soll, wird immer häufiger Zirkoniumoxid verwendet. Eine Option für viele Indikationen von der Krone im Seitenzahnbereich bis zur komplexen implantatgetragenen Konstruktion ist 3M Lava Plus Hochtransluzentes Zirkoniumoxid. Dieses ist seit diesem Sommer sowohl als weißes Material mit zugehörigen Färbeflüssigkeiten als auch als voreingefärbte Ronde erhältlich. So ermöglicht es je nach Wunsch eine individuelle Farbgebung oder ein besonders effizientes Vorgehen. ... mehr


 
01.10.2018
Firmennachrichten


Neue QUBE II Technikmaschine erleichtert die Arbeit

... mehr

Maximale Power, höchste Qualität und vielseitig einsetzbar – das sind die besonderen Merkmale der neuen QUBE II Technikmaschine von Schick Dental. ... mehr


 
01.10.2018
Industrie-Report


Mehr Qualität, mehr Produktivität: Professioneller 3D-Druck im Dentallabor

... mehr

Der 3D-Druck ist der aktuelle Megatrend in der Dentaltechnik. Doch bei aller Euphorie gilt es bei gedruckten Dentalprodukten die hohen Anforderungen in Bezug auf Präzision, Reproduzierbarkeit und den regulatorischen Rahmen im Blick zu behalten – und letztlich lohnt sich die Investition in einen 3D-Drucker nur dann, wenn damit ein echter Produktivitätszuwachs verbunden ist. Im folgenden Beitrag zeigt Andreas Schultheiss, Gründer und Geschäftsführer von Rapid Shape, wie sein Unternehmen den 3D-Druckp ... mehr


Advertorial
30.09.2018
Firmennachrichten


HELIOFORM® HF 700 – Galvanotechnik einfach und flexibel

... mehr

Effizienz und Wirtschaftlichkeit zeichnen die HELIOFORM®-Gerätereihe von C. HAFNER aus. Noch weit mehr Vorzüge bietet das aktuelle Nachfolge-Modell HF 700. ... mehr


 
28.09.2018
Festsitzende Implantatprothetik


Backward-Planning bei der implantatprothetischen Versorgung eines zahnlosen Kiefers

... mehr

Anhand des folgenden Patientenfalles beschreibt Jungzahntechniker Felix Bußmeier eine mögliche Vorgehensweise für die Implantatplanung und Konstruktion eines Langzeitprovisoriums. Dieses sollte als Sofortversorgung in derselben Patientensitzung mit Extraktionen und Implantatinsertionen eingegliedert werden. ... mehr


 
27.09.2018
Firmennachrichten

Wissenschaftlicher Report bestätigt Zuverlässigkeit des IPS e.max-Systems

IPS e.max Systems: Überlebensrate von 96 Prozent bestätigt

... mehr

Für kaum ein anderes Dentalmaterial ist die klinische Zuverlässigkeit so gut dokumentiert wie für IPS e.max. Nun präsentiert ein Scientific Report die wichtigsten Studienergebnisse aus 16 Jahren. ... mehr


Die neue Ausgabe des Zahntechnik Magazins ist erschienen!

Die aktuelle Ausgabe:

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite