Abrechnung

Beispiel für eine GKV-Abrechnung

Drei Presskeramikkronen im Unterkiefer mit Gesichtsbogenvermessung

09.10.2014

Bei der GKV-Abrechnung von gleichartigen Versorgungen werden zunächst die ansetzbaren BEL-II-Positionen abgerechnet, alles darüber Hinausgehende wird nach BEB berechnet. In diesem Beispiel erfolgt die Abrechnung nach BEL II – 2014 und BEB 97. Besonders zu beachten: die Abrechnung der Artikulation.

Die Artikulation erfolgt bei einem Gesichtsbogen in einem individuellen Artikulator und wird daher nicht nach BEL-IINr. 0120 „Mittelwertartikulator“ abgerechnet. Die Kronen sind gleichartig.

Die Abrechnungshinweise sind vom Autor Uwe Koch nach ausführlicher Recherche erstellt worden. Eine Haftung und Gewähr wird jedoch ausgeschlossen. Gegebenenfalls können weitere Leistungen hinzukommen.

Näheres zum Autor des Fachbeitrages: ZT Uwe Koch

Bilder soweit nicht anders deklariert: ZT Uwe Koch


Im Rechtsstreit zwischen der Spitta GmbH und einem Software-Anbieter über die Zulässigkeit des Inverkehrbringens der Software diosMP ohne CE-Kennzeichnung wurde in erster Instanz das Urteil vom Landgericht Hamburg zugunsten Spitta gefällt.

Mehr Informationen

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite