Prof. Dr. Steffen Detterbeck von der Universität Marburg gibt eine rechtliche Einschätzung.
Quelle: © Robert Kneschke/fotolia.com Quelle: © Robert Kneschke/fotolia.com
20.10.2017
Laborführung


Zündstoff „zahnärztliches Praxislabor“ – eine rechtliche Neubewertung (Teil 1)

... mehr

Die Frage, ob ein Dentallabor zulässig ist, das einer Zahnarztpraxis angegliedert ist und zahntechnische Produkte herstellt („zahnärztliches Praxislabor“), ohne die handwerksrechtlichen Vorschriften zu beachten, die für ein externes gewerbliches Dentallabor gelten, wird seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert. Die Zahnärzteschaft erachtet dieses Modell aus nachvollziehbaren Gründen für prinzipiell zulässig. Die Inhaber gewerblicher Dentallabore vertreten aus ebenso nachvollziehbaren Gründen die ... mehr


 
Seit über einem Jahr sind jetzt die in das Strafgesetzbuch eingefügten §§ 299a und 299b StGB zum Thema Antikorruption in Kraft.
Quelle: © n8aktiver/fotolia.com Quelle: © n8aktiver/fotolia.com
05.10.2017
Laborführung


Was gibt es Neues zum Antikorruptionsgesetz?

... mehr

Seit gut einem Jahr sind die in das Strafgesetzbuch eingefügten §§ 299a und 299b StGB nun in Kraft. Rechtsanwältin Judith Behra beantwortet hier die Fragen: Was hat sich in der Zwischenzeit ergeben? Wie ist der Stand in der Rechtsprechung oder das Meinungsbild in der Fachliteratur? ... mehr


 
Arbeitnehmer, die sich mit ihrem Betrieb identifizieren, leisten in der Regel mehr als unmotivierte Mitarbeiter. Eine höhere betriebliche Identifikation erreicht der Arbeitgeber durch vermögenswirksame Maßnahmen zugunsten seiner Arbeitnehmer.
Quelle: © Sebastian Duda/fotolia.com Quelle: © Sebastian Duda/fotolia.com
27.09.2017
Recht


Vermögensbildung zugunsten der Arbeitnehmer im Dentallabor

... mehr

Arbeitnehmer, die sich mit ihrem Betrieb identifizieren, leisten in der Regel mehr als unmotivierte Mitarbeiter. Eine höhere betriebliche Identifikation erreicht der Arbeitgeber durch vermögenswirksame Maßnahmen zugunsten seiner Arbeitnehmer. Und die werden auch noch staatlich gefördert. Dabei muss der Arbeitgeber seine Mitarbeiter nicht einmal direkt am eigenen Unternehmen beteiligen. Es genügt die indirekte Beteiligung durch Kauf von Beteiligungsrechten an anderen Unternehmen z. B. in Form von Akti ... mehr


 
29.08.2017
Steuern


Steuern sparen durch die Wahl der richtigen Abschreibungsmethode im Jahr 2017

... mehr

Mobile Wirtschaftsgüter nutzen sich ab und verlieren dabei an Wert. Im Steuerrecht wird dieser laufende Wertverlust durch „Absetzung für Abnutzung“ (AfA) berücksichtigt. Die Abschreibungen auf das Betriebsvermögen des Inhabers eines Dentallabors zählen zu den Betriebsausgaben. Mit der Wahl der richtigen Abschreibungsmethode kann er den zu versteuernden Gewinn seines Dentallabors optimieren. Leider verändert der Gesetzgeber laufend die Abschreibungsregeln. So sind beispielsweise seit 2011 keine ... mehr


 
24.08.2017
Marketing

Meisterlabore.de: Die kostenlose Online-Präsenz für Innungslabore

Moderner Service für das Dentallabor – Starker Auftritt in der Gemeinschaft

... mehr

Ein guter Auftritt in der Online-Welt ist heutzutage für Dentallabore ein unverzichtbares Marketinginstrument. Seit einigen Monaten bietet der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) ein durchdachtes Medium an: Meisterlabore.de. Mit diesem Online-Portal können Dentallabore ihre Wahrnehmung im Internet effektiv erhöhen. ... mehr


 
Wer die Vorteile einer Cloud beruflich nutzen möchte, sollte sein Augenmerk zuvor auf den Datenschutz richten.
© NicoEINino/fotolia.de © NicoEINino/fotolia.de
31.07.2017
Laborführung

Vorteile nutzen, Datenschutz beachten

Digitaler Workflow in der Cloud

... mehr

Auf der diesjährigen IDS haben Industrie, Handel, Fräszentren und Softwarefirmen ihre neuen und schon eingeführten Angebote zur Nutzung von Cloud-Systemen präsentiert. Unsere Autoren Hans-Gerd Hebinck und Karsten Schulz klären hier auf: Die Vorteile von Cloud-Computing in Zeiten des CAD/CAM sind bestechend, aber der Umgang mit Patientendaten fordert große Umsicht. ... mehr


 
Neu seit diesem März: Das Handwaschbecken ist mit Armaturen auszustatten, welche ohne Handberührungen bedienbar sind.
Quelle: © puhhha/fotolia.com Quelle: © puhhha/fotolia.com
27.07.2017
Laborführung

Überarbeitete Fassung der DGUV Information 203-021

Zahntechnische Laboratorien – Schutz vor Infektionsgefahren

... mehr

Im März 2017 ist die überarbeitete Fassung der DGUV Information 203-021 „Zahntechnische Laboratorien – Schutz vor Infektionsgefahren“ erschienen. Was beinhaltet sie? Und vor allem: Was hat sich geändert? ... mehr


 
Unser Steuerexperte Dr. Hans-Ludwig Dornbusch gibt in dieser Rubrik regelmäßig Steuer- und Rechtstipps für Laborinhaber.
Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de Quelle: © Tim Reckmann/pixelio.de
04.07.2017
Steuern


Einkommensteuerliche Vergünstigungen bei Veräußerung oder Aufgabe eines Dentallabors 2017

... mehr

Der bei Veräußerung oder Aufgabe eines Dentallabors entstehende Buchgewinn unterliegt der Einkommensbesteuerung (§ 16 EStG). Das ist für den Betriebsinhaber, insbesondere wenn er seinen Betrieb aus Altersgründen nicht mehr weiterführen kann oder will, ein Kostenfaktor, den er häufig nicht in Rechnung stellt und der ihn insofern unvorbereitet trifft. Mangelnde Vorsorge für diesen Fall bringt nicht selten erhebliche Probleme für die Betroffenen mit sich. ... mehr


 
Was Sie bei modernen Prämienlohnsystemen für das Dentallabor beachten müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Quelle: © Butch/fotolia.com Quelle: © Butch/fotolia.com
27.06.2017
Laborführung


Moderne Prämienlohnsysteme im Dentallabor

... mehr

Ein modernes Prämienlohnsystem bietet sich an, wenn im Laboralltag alle Mitarbeiter in ein Leistungsverzeichnis aufgenommen und je nach Gruppierung der Abteilungen erfasst sind. Was auf dieser Grundlage möglich ist, beschreibt im Folgenden unser Autor Dipl.-Betriebswirt Werner Weidhüner. ... mehr


 
19.06.2017
Laborführung

Qualitätsmanagementmodelle im Fokus – Last oder Segen?

Teil 4: Denkanstöße rund um das QM

... mehr

Wo genau liegen die Unterschiede zwischen den Möglichkeiten, Qualitätsabläufe in seinem Labor zu etablieren? Am Beispiel von drei Systemen geht unser Autor Thomas Lippke in der letzten Folge seines Beitrags dieser Frage nach, damit die Leser vergleichen können. Im Anschluss gibt Laborinhaber Dariusz Wojcicki Einblicke, wie er selbst die Implementierung erlebt und gesteuert hat. ... mehr


Die aktuelle Ausgabe des Zahntechnik Magazins

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite