30.05.2018
Steuern


Steuertipp: Das häusliche Arbeitszimmer

... mehr

Im folgenden Beitrag erläutert Dipl.-Volkswirt Dr. Hans-Ludwig Dornbusch, worauf Inhaber eines Dentallabors achten müssen, wenn sie die Kosten für ihr häusliches Arbeitszimmer von der Steuer absetzen möchten. ... mehr


 
29.08.2017
Steuern


Steuern sparen durch die Wahl der richtigen Abschreibungsmethode im Jahr 2017

... mehr

Mobile Wirtschaftsgüter nutzen sich ab und verlieren dabei an Wert. Im Steuerrecht wird dieser laufende Wertverlust durch „Absetzung für Abnutzung“ (AfA) berücksichtigt. Die Abschreibungen auf das Betriebsvermögen des Inhabers eines Dentallabors zählen zu den Betriebsausgaben. Mit der Wahl der richtigen Abschreibungsmethode kann er den zu versteuernden Gewinn seines Dentallabors optimieren. Leider verändert der Gesetzgeber laufend die Abschreibungsregeln. So sind beispielsweise seit 2011 keine ... mehr


 
04.07.2017
Steuern


Einkommensteuerliche Vergünstigungen bei Veräußerung oder Aufgabe eines Dentallabors 2017

... mehr

Der bei Veräußerung oder Aufgabe eines Dentallabors entstehende Buchgewinn unterliegt der Einkommensbesteuerung (§ 16 EStG). Das ist für den Betriebsinhaber, insbesondere wenn er seinen Betrieb aus Altersgründen nicht mehr weiterführen kann oder will, ein Kostenfaktor, den er häufig nicht in Rechnung stellt und der ihn insofern unvorbereitet trifft. Mangelnde Vorsorge für diesen Fall bringt nicht selten erhebliche Probleme für die Betroffenen mit sich. ... mehr


 
15.12.2016
Steuern


Reinvestierte Gewinne steuerlich begünstigt

... mehr

Gewinne aus der Veräußerung langlebiger Anlagegüter können auf bestimmte Reinvestitionsgüter ganz oder teilweise übertragen oder in eine steuerfreie Rücklage überführt werden (§ 6b Einkommensteuergesetz – EStG). Begünstigt sind vor allem Gewinne aus der Veräußerung von Grund und Boden sowie Gebäuden (§ 6b Abs. 1 Satz 1 EStG). Unser Steuerexperte Dr. Hans-Ludwig Dornbusch erläutert im folgenden Beitrag, welche Veräußerungsgewinne dies betrifft und welche von der Steuervergünstigung aus ... mehr


 
09.11.2016
Steuern

Zum 01.01.2016 wurde der Grundfreibetrag erneut angehoben

Besteuerung der Renten: Was muss ich als Dentallabor-Inhaber beachten?

... mehr

Steuern sind ein wahrhaft weites Feld. Vielen fällt es oft schwer, im Steuer-Dschungel den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund gibt Dipl.-Volkswirt Dr. Hans-Ludwig Dornbusch regelmäßig Tipps, worauf Sie als Dentallabor-Inhaber achten müssen. Heute im Fokus: die Besteuerung der Renten. ... mehr


 
26.10.2016
Steuern


Vorsicht beim Verkauf von Firmenautos

... mehr

Bei der Veräußerung von Betriebswagen lauern steuerliche und rechtliche Fallstricke, die ein Unternehmen teuer zu stehen kommen können. Im nachfolgenden Beitrag erfahren Sie, worauf Sie als Dentallabor-Inhaber achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden. ... mehr


 
01.06.2016
Steuern

Geänderte Höchstbeträge und Abzugsquote seit Jahresbeginn

Wie kann ich als Laborinhaber Vorsorgeversicherungen steuerlich geltend machen?

... mehr

Der Inhaber eines Dentallabors hat wie jedermann ein elementares Inter esse daran, sich gegen die Hauptrisiken des Lebens wie Krankheit, Alter und Invalidität zu versichern. Das ist für ihn jedoch mit hohen Kosten verbunden, weil er – im Gegensatz zum sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer, dessen Beitragsleistungen zur Hälfte vom Arbeitgeber getragen werden – die Versicherungsbeiträge voll aus seinem verfügbaren Einkommen aufzubringen hat. Diese Aufwendungen gehören einkommensteuerrechtlic ... mehr


 
31.05.2016
Steuern

Investitionsabzugsbetrag auf geplante Investitionen des Inhabers eines Dentallabors 2016

Steuertipp bei der Anschaffung von Laboreinrichtung und Geräten

... mehr

Schon wenn eine Anschaffung geplant ist, darf ein Betrag steuerlich geltend gemacht werden. Wen dies betrifft, wie es im Einzelnen aussieht und was zu beachten ist, erläutert hier Dipl.-Volkswirt Dr. Hans-Ludwig Dornbusch. ... mehr


 
07.03.2016
Steuern


Getrennt oder geschieden: Wann kann ich Unterhaltszahlungen steuerlich geltend machen?

... mehr

Grundsätzlich gehören Aufwendungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten zu den der privaten Lebensführung zurechenbaren, steuerlich nicht abzugsfähigen Ausgaben (§ 12 Nr. 2 EStG). Der Gesetzgeber hat jedoch zwei Ausnahmen zugelassen, die dennoch eine begrenzte Abzugsfähigkeit dieser Kosten ermöglichen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Das ist zum einen die Berücksichtigung als Sonderausgaben (§ 10 Abs. 1a Nr. 1 EStG) – auch bezeichnet als sogenanntes begrenz ... mehr


 
22.09.2015
Steuern


Wie beteilige ich das Finanzamt an privaten außergewöhnlichen Kosten?

... mehr

Eine Scheidung, Krankheit, die Pflege Angehöriger oder die Ausbildung der eigenen Kinder kann hohe „außergewöhnliche Belastungen“ verursachen. Hierbei handelt es sich um finanzielle Aufwendungen, die dem Privatbereich des Inhabers eines Dentallabors zuzurechnen sind. Ihre steuerliche Berücksichtigung kann aber aus sozialen Gründen erfolgen und wird nur auf Antrag gewährt, allerdings sind sie grundsätzlich nicht in voller Höhe abzugsfähig. Der folgende Beitrag zeigt, was als „außergewöhnli ... mehr


Doppelkronen: welche Systeme verwenden Sie in Ihrem zahntechnischen Labor? Die ersten 5 Einsender unseres ausgefüllten Fragebogens erhalten ein Fachbuch ihrer Wahl aus dem Spitta-Programm. Schnell sein lohnt sich!

Mehr Infos und den Fragebogen finden Sie hier

Die Juniausgabe des Zahntechnik Magazins ist erschienen!

Die aktuelle Ausgabe

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite