Gesellschaften/Verbände


Ehrenpräsident des VDZI - Lutz Wolf - verstorben

21.01.2021

Lutz Wolf war in der Dentalbranche geschätzt und verehrt.
Lutz Wolf war in der Dentalbranche geschätzt und verehrt.

Zum heutigen Tag teil die zahntechniker-Innung Niedersachsen-Bremen mit, dass der langjährige Obermeister und Ehrenpräsident des VDZI verstorben ist. Er Verstarb am 20.02.2021 im Alter von 77 Jahren. 

Lutz Wolf war ein hochgeschätztes Innungsmitglied, ein erfolgreicher Laborunternehmer und ein stets hilfsbereiter Kolle und Freund, so die Worte von Frank Schollmeier, Obermeister der Zahntechniker-Innung Niedersachsen-Bremen. 

Lutz Wolf hat über Jahrzehnte in ehrenamtlicher, uneigennütziger und aufopferungsvoller Tätigkeit für das Zahntechniker-Handwerk herausragende Verdienste erworben. Auf Innungs-, wie auf Landes- und Bundesebene setzte Lutz Wolf wesentliche Akzente bei der Gestaltung der wirtschaftlichen und gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen für die Zahntechnik.

Er gab seinen berufspolitischen Kampf für die Zahntechnik niemals auf und wurde in der ganzen Dentalbranche geschätzt und verehrt. Sein Wissen und seine Erfahrung klingen heute noch nach. Er besaß die große Gabe durch seine gewandte, liebevolle, stets respektvolle Art anderen gegenüber, eine Überzeugungskraft durch starke Argumente zu entwickeln, die uns und andere zum Nachdenken anregte und zur Gemeinsamkeit motivierte.

Dafür sind wir Lutz Wolf zu großem Dank verpflichtet. Wir werden sein Andenken in großen Ehren halten. Sein Tod ist für das gesamte Zahntechnikerhandwerk ein sehr großer Verlust und reißt menschlich eine Lücke in unsere Innungsgemeinschaft.

Sein Andenken wird in großen Ehren gehalten. 

 

Quelle: SZI