16.05.2017
Industrie-Report

Die 37. Auflage der IDS bricht erneut alle eigenen Rekorde

Rückblick: 5 Tage lang die Welthauptstadt der Dentalbranche

... mehr

Mit neuerlichem Rekordergebnis und ausgezeichneter Stimmung endete am 25. März 2017 die 37. Internationale Dental-Schau (IDS) in Köln. Über 155.000 Fachbesucher aus 157 Ländern besuchten die Weltleitmesse der Dentalbranche. Das entspricht einer Steigerung im Vergleich zur Vorveranstaltung von 12 %. Insbesondere bei den ausländischen Besuchern legte die IDS kräftig zu: Um nahezu 20 % stieg der Anteil internationaler Fachbesucher auf rund 60 % an. Auch bei den nationalen Besuchern wurde ein leichtes P ... mehr


 
16.05.2017
Industrie-Report


Und was gibt’s Neues im Bereich der Materialien?

... mehr

Chairside first! Prozessoptimiert! Das sind bleibende Eindrücke nach Verklingen der lauten Werbetrommeln und nach Verhallen des Stimmengewirrs in den Messehallen. Schnell, digital, fast schon ferngesteuert verflogen fünf Messetage. ... mehr


 
16.05.2017
Industrie-Report

IDS 2017 mit neuen Produkten für die „klassische“ Zahntechnik

Digitale dentale Verfahren für die Basis – analoge Zahntechnik für Ästhetik und Funktion

... mehr

Nach der IDS-Nachschau zu den Themen „Additive Fertigungstechniken“ und „Neue Materialien“ möchten wir hier einen kleinen Überblick über Instrumente, Materialien und Geräte für die analoge Technik geben. ... mehr


 
09.05.2017
Industrie-Report

Teil 1: Ein Boom bei den Herstellern auf der IDS

Additive Fertigungstechniken: der 3D-Drucker

... mehr

An zahlreichen Ständen der IDS 2017 wurden 3D-Drucker ausgestellt – so viele wie noch nie. Unsere Autorin Dr. Christin Arnold, Dipl.-Ing. (FH), hat sich für uns sehr genau auf der Messe zum Thema „Additive Fertigungstechniken“ umgeschaut und gibt in einem mehrteiligen Beitrag einen Überblick zu Verfahren und angebotenen Druckern. ... mehr


 
26.04.2017
Industrie-Report


CANDULOR KunstZahnWerk Wettbewerb: die Preisverleihung

... mehr

1999 wurde der Wettbewerb rund um abnehmbare Prothetik ins Leben gerufen, auf der diesjährigen IDS konnte das Schweizer Unternehmen bereits zum 10. Mal die „CANDULOR Awards“ vergeben. Zahntechniker aus der ganzen Welt stellen sich regelmäßig zur IDS einer Aufgabe und haben so eine Plattform, um ihr Können einem breiteren Publikum vorzustellen. ... mehr


 
03.04.2017
Industrie-Report


Ein individuelles Titan-Abutment in zwei Minuten und ganz ohne digitale Ausstattung beauftragen

... mehr

Für Labore, die nicht in Techniker-Kapazitäten oder Hard- und Software zum Selbstherstellen individueller Abutments investieren möchten, besteht die Möglichkeit der externen Auftragsvergabe an das österreichische Service-Zentrum CADstar. Dort steht das neue „starbutment“-System zur Herstellung individueller Titan-Abutments zur Verfügung. ... mehr


 
15.03.2017
Industrie-Report


3D-Implantat-Planungssoftware jetzt auch von Zirkonzahn

... mehr

Der neue Zirkonzahn.Implant-Planner wurde entwickelt, um die Planungsarbeit des Zahntechnikers zu erleichtern und die Zusammenarbeit mit dem Behandler zu erweitern. Die Software ermöglicht es, die ästhetische Planung einer prothetischen Versorgung mit der prächirurgischen Planung der Implantatpositionen in Einklang zu bringen. Der Umgang mit der Software gestaltet sich intuitiv und ist auch mit wenigen Softwarekenntnissen leicht zu realisieren. ... mehr


 
14.03.2017
Industrie-Report

M+W Dental feiert Geburtstag und ist moderner denn je

70 Jahre Kundennähe

... mehr

Jubiläumsaktionen, attraktive Rabatte und Gewinnspiele – bei M+W Dental wird in diesem Jahr ordentlich gefeiert. Schließlich blickt man als eines der führenden Versandhandelsunternehmen im Dentalbereich nicht alle Tage auf 70 erfolgreiche und erfüllte Jahre zurück. Aktuell ordern mehr als 33.000 Dentallabore und Zahnarztpraxen pro Jahr aus einem Sortiment von über 42.000 Produkten bei M+W Dental. ... mehr


 
24.02.2017
Industrie-Report


Bissorientiertes Trimmen von Kiefermodellen für die Kieferorthopädie

... mehr

Die KFO-Ausstattung für die Gipstrimmer HSS-99 und HSS-88 von Wassermann vereinfacht dem Zahntechniker das adäquate Beschleifen der Sockel, der Zahnarzt erhält die gewünschte exakte Grundlage für seine kieferorthopädische Analyse. Alle Schädel-Ebenen werden berücksichtigt, ebenso die intermaxilläre Beziehung und Interkuspidation. Die gewählte Form der Ober- und Unterkiefermodelle im vestibulären Bereich gestattet die einwandfreie Beurteilung der fazialen Weichteile. Um all dies zu erreichen, ha ... mehr


 
Prothesenbasen spiegeln heute ihr natürliches Vorbild „täuschend echt“ wider.
© Heraeus Kulzer © Heraeus Kulzer
21.12.2016
Industrie-Report

Eine Technologie löst die andere in hohem Tempo ab

Von der Kautschuk-Prothese zur virtuellen Konstruktion und Fertigung im 3D-Druck

... mehr

100 Jahre Verband der Deutschen Dental-Industrie – diese Zeit steht für eine dynamische Entwicklung. Doch es gibt auch bleibende Konstanten. Dies wird in den folgenden Zeilen am Beispiel eines Prothesenkunststoffs erläutert, der heute wie bei seiner Einführung auf der 10. Internationalen Dental-Schau (IDS) 1937 kommerziell verfügbar ist. ... mehr


Sie wollen wissen, was Sache ist in der analogen und digitalen Totalprothetik? Dann schauen Sie vorbei, wenn die VITA Roadshow ab Mai in Ihrer Nähe Halt macht!

Mehr Informationen und alle Termine finden Sie hier

Aktuelle Patientenfälle, Tipps zum Labormanagement, Abrechnungshinweise, Veranstaltungstipps und News aus Branche und vieles mehr ... das bieten wir Ihnen auch auf unserer Facebookseite. Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite

Unsere Mai-Ausgabe ist da!