Industrie-Report

M+W Dental feiert Geburtstag und ist moderner denn je

70 Jahre Kundennähe

14.03.2017

Der neue Firmensitz seit März 2017.
Der neue Firmensitz seit März 2017.


Jubiläumsaktionen, attraktive Rabatte und Gewinnspiele – bei M+W Dental wird in diesem Jahr ordentlich gefeiert. Schließlich blickt man als eines der führenden Versandhandelsunternehmen im Dentalbereich nicht alle Tage auf 70 erfolgreiche und erfüllte Jahre zurück. Aktuell ordern mehr als 33.000 Dentallabore und Zahnarztpraxen pro Jahr aus einem Sortiment von über 42.000 Produkten bei M+W Dental.

Der Name „M+W Dental“ hat sich bei den Kunden längst etabliert, vielen ist das Unternehmen aber auch als „Müller & Weygandt“ bekannt. Unter diesem Namen gründeten Hermann Müller und Jakob Weygandt 1947 in Frankfurt das heutige Unternehmen, bereits 1976 wurde das Geschäft auf Versandhandel umgestellt. Die inzwischen zuverlässig erprobten Hausmarken wurden 1980 als „M+W Qualitätsprodukte“ eingeführt, diese bieten Kunden heute eine Kostenersparnis von bis zu 50 %.

  • Haben die Kundenbedürfnisse stets im Blick: M+W Dental-Geschäftsführer Rainer Tönies (l.) und Reinhold Kuhn.

  • Haben die Kundenbedürfnisse stets im Blick: M+W Dental-Geschäftsführer Rainer Tönies (l.) und Reinhold Kuhn.
1999 übernahmen schließlich die heutigen Geschäftsführer, Reinhold Kuhn und Rainer Tönies, die Leitung des Unternehmens. Seitdem bilden sie ein äußerst erfolgreiches Duo mit klaren Zuständigkeiten für den Labor- (Kuhn) und den Praxisbereich (Tönies). Beide sehen auch in Zukunft die Kernkompetenz von M+W Dental an den Bedürfnissen des Marktes ausgerichtet: „Der Schlüssel zum Erfolg wird auch in Zukunft in der Topqualität der Produkte und der Zuverlässigkeit im Service liegen“, ist sich Rainer Tönies sicher. Und Reinhold Kuhn ergänzt: „Durch unsere Nähe zum Kunden erkennen wir die individuellen Bedürfnisse von Zahnärzten und Laboren schnell und werden sie auch weiterhin zu optimalen Konditionen erfüllen. Darin liegt eine der großen Stärken von M+W.“

Standortwechsel für mehr Lagerkapazität

2017 gibt es neben dem 70. Firmenjubiläum einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte: Anfang März hat das Unternehmen Räumlichkeiten mit deutlich größeren Kapazitäten in einem neuen Lager- und Verwaltungsgebäude bezogen, ebenfalls in Büdingen. „Über 70 % mehr Lagerkapazität gibt uns die Möglichkeit, künftig noch besser auf die vielfältigen Wünsche unserer Kunden im Sortimentsbereich einzugehen“, sagt Reinhold Kuhn.

Online-Rabatte im Webshop

Neben der Weiterentwicklung von Bewährtem war es dem in Büdingen bei Frankfurt ansässigen Unternehmen auch ein Anliegen, neue Wege zu gehen und das Bestellwesen für die Kunden so einfach und zeitsparend wie möglich zu gestalten. So bot M+W vor gut fünfzehn Jahren als einer der ersten Händler seine Produkte neben dem Katalog sowohl über eine Bestell-CD ROM als auch über einen Webshop an. Dieser ist inzwischen fester Bestandteil des Auftritts von M+W und bietet zusätzliche Informationsmöglichkeiten wie z. B. News, Studien und Anwenderberichte, zudem können Kunden bei der Online-Bestellung in den Genuss von Online-Rabatten kommen.

Des Weiteren wurden die unterschiedlichen Services ständig weiter ausgebaut. Zu den Neuerungen gehört der Reparaturservice „Repair & Care“ für zahnärztliche und zahntechnische Instrumente und Geräte sowie das CAD/CAM-Fräszentrum, das ausschließlich Markenprodukte verarbeitet und in höchster Qualität liefert.

Gemeinsam mit unterschiedlichen Industriepartnern führt der Dentalhändler außerdem Schulungen und Workshops zu relevanten Themen aus Praxis und Labor durch. Das Netzwerk seiner Servicetechniker baute M+W in den vergangenen Jahren ebenfalls aus. 

weiterlesen

Weitere Informationen:

M+W Dental Müller und Weygandt GmbH
Reichardsweide 40
63654 Büdingen
Tel.: 06042 8800-88
Fax: 06042 8800-80
E-Mail: kontakt(at)mwdental.de
www.mwdental.de

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Die aktuelle Ausgabe

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite

Meistgelesene Artikel

Abb.00 3762b8 Seit über einem Jahr sind jetzt die in das Strafgesetzbuch eingefügten §§ 299a und 299b StGB zum Thema Antikorruption in Kraft.