Produkt-Highlight


Reinigung mit Dampfstrahlgeräten

09.06.2014

Links: Der Steamy Mini besitzt eine Clip-Einhängung, die das schnelle Handling der Pistole ermöglicht. Mitte: Als großer Bruder des Steamy Mini verfügt der Supersteam zusätzlich über eine Heißwasser-Ausbrühfunktion und Nassdampf. Rechts: Der Trona
Links: Der Steamy Mini besitzt eine Clip-Einhängung, die das schnelle Handling der Pistole ermöglicht. Mitte: Als großer Bruder des Steamy Mini verfügt der Supersteam zusätzlich über eine Heißwasser-Ausbrühfunktion und Nassdampf. Rechts: Der Trona

Die Dampfstrahler von Reitel, Bad Essen, sind durch ihre einfache Bedienung, die kompakte Bauweise und das ergonomische Design auf die Bedürfnisse des Laboralltags abgestimmt. Hochwertiger Edelstahl sorgt für die Langlebigkeit. Verschiedene Modelle dienen samt ihrem Zubehör der Reinigung von Kleinteilen, zahntechnischen Arbeiten und Instrumenten sowie dem punktuellen Einsatz an größeren Objekten.

Den preisgünstigen Einstieg ermöglicht das Gerät Steamy Mini. Dieser kompakte Dampfstrahler besitzt wie die anderen Modelle der Serie das typische Edelstahlgehäuse im Manufakturdesign. Die positiven Merkmale von Edelstahl – verschleißfrei, rostfrei und langlebig – bewähren sich besonders im Nassbereich. Für eine lange Nutzungsdauer sind ebenso die hochwertigen Komponenten wie Heizung und elektronische Bauteile konzipiert. Der starke Dampfdruck von vier bar reinigt Objektoberflächen zuverlässig, wobei die Druck-Einstellung über die Kesseltemperatur an der Gerätevorderseite erfolgt. Als ergonomisch und funktional erweist sich die Einhandbedienung. Der Tank fasst 3,5 Liter; dies und die einfache Bedienung lassen häufiges Dampfstrahlen zu. Eine Clip-Einhängung erlaubt das schnelle Entnehmen und Wiederanbringen der Pistole. Das robuste Edelstahlgehäuse lässt sich schnell und gründlich säubern.

Druckluftfunktion der Pistole als besonderes Feature

Der Supersteam, der große Bruder des Steamy Mini, ist ein Dampfstrahler mit manueller Befüllung und einem Fünf-Liter-Tankinhalt für den effektiven Einsatz im gewerblichen Labor. Das Gerät verfügt neben sechs bar Trockendampfdruck auch über eine Heißwasser-Ausbrühfunktion und Nassdampf. Dabei wird heißes Wasser direkt aus dem Tank entnommen. Mit der hohen Feuchtigkeit lassen sich Verunreinigungen aufweichen und anschließend leichter entfernen. Außerdem verfügt der Supersteam über Sicherheitseinrichtungen für einen gefahrlosen Gebrauch. Mit Drehreglern werden die Dampf- und Heißwassermenge sowie die Kesseltemperatur direkt an der Gerätefront eingestellt. Die Dampfentnahmepistole lässt sich durch die Clip-Einhängung mit einer Hand bedienen. Um die unterschiedlichen Funktionen zu nutzen, ist kein Umschalten am Gerät erforderlich. Als besonderes Feature bietet der Supersteam die Möglichkeit, das Gerät an die Druckluftversorgung im Labor anzuschließen. Mit der Druckluftfunktion an der Pistole lassen sich die gereinigten Objekte schnell trocknen und sofort weiter bearbeiten. Ein Umgreifen zur Druckluftdüse entfällt und spart somit Zeit im Labor.

Noch mehr Komfort durch automatische Tankbefüllung

Eine zusätzlich integrierte Pumpe besitzt der Tronada, die das Gerät automatisch befüllt. Um den Tronada auch nach dem Wasserzulauf schnell wieder auf die maximale Temperatur zu bringen, wurden zwei leistungsstarke Heizungen integriert. Die leicht zugänglichen Anschlüsse sorgen für das einfache Verbinden mit der Wasserleitung und der Druckluftversorgung im Labor. Mittels einer optionalen Halterung kann der Dampfstrahler an der Wand montiert werden. Passendes Zubehör ist für anfallende Arbeiten im Laboralltag und in der Zahnarztpraxis erhältlich, etwa Bürstenaufsätze zur Innen- und Außenreinigung von schwer erreichbaren Stellen (Abb. 1). Ansonsten verfügt der Tronada über die gleichen Funktionen wie der Supersteam und ebenso über einen Fünf-Liter-Tank.

  • Abb. 1: Dampfbürste für die Außenreinigung.
  • Abb. 2: Als zwischengeschaltete Enthärtereinheit verhindert der Delimer Verkalkungen und somit teure Folgeschäden.
  • Abb. 1: Dampfbürste für die Außenreinigung.
  • Abb. 2: Als zwischengeschaltete Enthärtereinheit verhindert der Delimer Verkalkungen und somit teure Folgeschäden.

Als Enthärtereinheit wird der Delimer (Abb. 2) zwischen dem Tronada und der Wasserleitung angeschlossen. Er kann optional auch für andere Dampfstrahler mit einem externen Wasserhahn bestellt werden. Der Delimer entzieht dem Wasser durch das Ionenaustauschprinzip Kalzium und beugt so der Verkalkung und damit teuren Folgeschäden vor. Sogar bereits vorhandene Kalkschichten werden langsam wieder abgebaut – ein Prinzip, das sich in Spülmaschinen seit Jahren bewährt.

Abdampfcenter mit Absaugung

  • Abb. 3: Beim Abdampfen von Werkstücken saugt das Biosteam Center die Dämpfe direkt aus dem Blickfeld.

  • Abb. 3: Beim Abdampfen von Werkstücken saugt das Biosteam Center die Dämpfe direkt aus dem Blickfeld.
Zum Abdampfen großer Werkstücke steht das Biosteam Center (Abb. 3) als Arbeitsplatz zur Verfügung. Es besitzt eine große Öffnung und eine integrierte Beleuchtung. Dies macht das Arbeiten angenehm, das Werkstück ist gut zu erkennen, der Schmutz kann gezielt beseitigt werden. Die Dämpfe werden aus dem Blickfeld abgesaugt und kondensieren im Gerät. Optional ist ein Aktivkohlefilter nachrüstbar. Eine aufwendige Reinigung des Waschbeckens oder anderer Bereiche im Labor entfällt. Ein Tipp: Die regelmäßige Zugabe von flüssigem Desinfektionsmittel in die Filtereinheit vermeidet die Bildung von Krankheitskeimen im Filter und von Gerüchen im Wassertank.

So hat man lange Freude an seinem Gerät

Das Unternehmen empfiehlt für alle Dampfstahlgeräte die Verwendung von destilliertem Wasser, damit der Zahntechniker auch noch nach vielen Jahren ein zuverlässiges Gerät nutzen kann. Kommt es zu Kalk- und Gipsresten auf den Dampfstrahlgeräten, so lassen sich diese mit dem Edelstahl- Pflegespray von Reitel entfernen. Als Zubehör ist eine praktische Abdampfschale aus Edelstahl erhältlich, die verschmutzte Wände verhindert.


WEITERE INFORMATIONEN

REITEL Feinwerktechnik GmbH
Senfdamm 20
49152 Bad Essen
Tel.: 05472 9432-0
Fax: 05472 9432-40
E-Mail: info(at)reitel.com
www.reitel.com


Patientenorientiert, digitalisiert und im Team
IDS2021 A5Q AG8014 v06 DE

Neben einer Reihe von Innovationen bei den bewährten CAD/CAM-Produkten und Materialien wird Amann Girrbach auf der IDS den Schwerpunkt auf Lösungen zur interdisziplinären Zusammenarbeit von Labor und Praxis legen. 

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite