08.10.2021
Ästhetik

Innovation und Ästhetik

Die Evolution der Zirkoniumdioxidkeramik

... mehr

Vorwort „Monolithische, zirkoniumdioxidkeramische Restaurationen haben in den letzten Jahren eine beeindruckend rasante Entwicklung im prothetischen Bereich gezeigt. Wo früher nur kleinere, ästhetisch akzeptable Versorgungen im Seitenzahnbereich möglich waren, sind heute auch größere, ästhetisch anspruchsvolle Versorgungen in allen Bereichen möglich. Das ästhetische Ergebnis hängt bei zirkoniumdioxidkeramischen Restaurationen jedoch in besonderer Weise vom Geschick und der Kunstfertigkeit des ... mehr


 
28.09.2021
Ästhetik


Herstellung graphischer 3D-Modelle mit Intraoralscan-basierter Farbinformation

... mehr

Der Begriff „Graphischer 3D-Druck“ bezeichnet in der additiven Fertigung den Bereich, bei dem es vor allem um die optischen Eigenschaften der gedruckten Produkte geht. Mithilfe graphischer 3D-Modelle ist es möglich, die Farbinformation des Patienten im digitalen Workflow in ein physisches Modell zu übertragen. Der Mehrwert für den Zahntechniker hinsichtlich der farblichen Adaptation der Restaurationen hat insbesondere im Rahmen der ästhetischen Zahnersatzherstellung ein erhebliches Potenzial. ... mehr


 
27.01.2021
Ästhetik


Ästhetische Harmonie mit IPS e.max ZirCAD Prime

... mehr

Jeder Patient hat den Wunsch nach schönen Zähnen und einem ästhetisch-harmonischen Erscheinungsbild. Im Praxisalltag sehen sich jedoch Zahnärzte oftmals vor große Herausforderungen gestellt, insbesondere wenn sie Patienten mit einem mehr oder weniger desolaten Zustand ihrer Zähne und zugleich hohen Erwartungen an das Behandlungsergebnis gegenüberstehen. Wie in einem ähnlichen Fall die ästhetische Harmonie mit IPS e.max ZirCAD Prime wiederhergestellt werden konnte, zeigt der nachfolgende Beitrag. ... mehr


 
21.01.2021
Ästhetik


Ästhetisches Potenzial minimalinvasiv ausschöpfen

... mehr

Endlich wieder ein natürlich schönes Lächeln – mit diesem nachvollziehbaren Wunsch stellte sich die Patientin (34 J.) im hier vorgestellten Fallbeispiel bei den Drs. Johan Figueira und John Monges vor. Eine minimalinvasive Behandlung war ihr dabei sehr wichtig. Die Herausforderung bestand somit darin, einerseits möglichst viel Zahnsubstanz zu erhalten, andererseits ausreichend „Spielraum“ für die ästhetische Ausgestaltung zu generieren. Die Lösung war die Kombination eines per se hochästheti ... mehr


 
15.01.2021
Totalprothetik


Eine Totalsanierung – mit Leidenschaft geplant und erstellt

... mehr

Im Folgenden stellt ZT Ivana Pasalic einen umfangreichen und ästhetisch wie funktionell herausfordernden Fall vor. Sie beschreibt, wie sie den Oberkiefer festsitzend vollkeramisch auf Implantaten versorgt und im Unterkiefer die vorhandene Teleskoparbeit neu verblendet. ... mehr


 
21.12.2020
Ästhetik


28 Lieblingszähne

... mehr

Meisterprüfung 2018 in Berlin. Anspannung bis in die Haarspitzen. Scheinbar unendlich viele Monate des Lernens und Vorbereitens liegen hinter ihr. Was sie nicht ahnt: Ihr Engagement und die Liebe zum Beruf werden wunderbar belohnt werden. Ariadne Zienert-Kuhn präsentiert im Folgenden ihre Umsetzung der keramischen Meisterarbeit, die mit dem Peers-Implantatprothetik-Preis und als Bestandteil von vier anzufertigenden Meisterobjekten mit dem 1. Platz des Kanter-Preises ausgezeichnet wurde. ... mehr


 
11.08.2020
Ästhetik


Die Frontzahnkrone – ein Lösungsansatz für wirtschaftliche Ästhetik

... mehr

Auch der Frontzahnbereich entscheidet mit über das persönliche Wohlbefinden. So oft sieht ZTM Jürgen Freitag, dass jemand in der Öffentlichkeit beim Lächeln die Lippen extra geschlossen hält oder hinter vorgehaltener Hand lacht. „Aha!“, denkt er dann, „da ist wohl bald ein Zahnarztbesuch fällig ... mit dem Auftrag an uns Zahntechniker, alles wieder auf die Reihe zu bringen.“ Solch ein Fall flatterte ihm kürzlich wieder einmal ins Haus, ihn stellt Jürgen Freitag im Folgenden vor. Die Geldb ... mehr


 
17.03.2020
Ästhetik

Vollkeramische Versorgung mit Initial LiSi Press auf verfärbtem Stumpf

Operation Tarnkäppchen oder: Man sieht, dass man nichts sieht

... mehr

Die Anfertigung natürlich wirkender Frontzahnkronen stellt per se schon eine Herausforderung dar. Kommen dazu noch dunkel verfärbte Stümpfe, ist besonderes zahntechnisches Können gefragt. ZTM Stefan M. Roozen zeigt im hier vorgestellten Patientenfall eine überzeugende Lösung, auch dank überzeugender Materialien. Die Zutaten: ein CAD/CAM-gefertigtes Wachskäppchen, später gepresst aus Lithiumdisilikat und dann handwerklich veredelt mit GC Initial LiSi Ceram.   ... mehr


 
05.03.2020
Ästhetik

GC

Ästhetische Herausforderungen mit System lösen

... mehr

Zahntechniker stehen heute mehr denn je vor der Aufgabe, hochästhetischen Zahnersatz zu fertigen, der für Patienten bezahlbar ist. Das gelingt nur, wenn der finanzielle und zeitliche Aufwand im Labor so effizient wie möglich gestaltet wird. Mit dem Keramiksystem InitialTM hat GC eine Lösung für sämtliche Gerüstmaterialien entwickelt, die kohärent, praktisch und anwenderfreundlich ist. ... mehr


 
19.02.2020
Ästhetik

Ein Fall in Bildern

Veneers: Zirkoniumdioxidgerüst und Verblendung

... mehr

ZTM Michael Schreyer stellt hier eine Frontzahnrestauration mit individueller Schichtung vor. Ist das ein Leckerbissen oder eine Herausforderung? Urteilen Sie selbst! ... mehr


Patientenorientiert, digitalisiert und im Team
IDS2021 A5Q AG8014 v06 DE

Neben einer Reihe von Innovationen bei den bewährten CAD/CAM-Produkten und Materialien wird Amann Girrbach auf der IDS den Schwerpunkt auf Lösungen zur interdisziplinären Zusammenarbeit von Labor und Praxis legen. 

Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite