15.09.2020
Festsitzende Implantatprothetik

Am Beispiel der Komplettversorgung eines Ober- und Unterkiefers

Das systematische Vorgehen als zentrale Aufgabe

... mehr

Um einen Patienten bestmöglich mit Zahnersatz zu versorgen, reicht es nicht, einfach anzufangen und zu schauen, wie das Ganze ausgeht. Das ist höchstens der erste Schritt des eigenen Brainstormings im stillen Kämmerlein. Bei jeder komplexen Versorgung ist die zielführende und zu Ende gedachte Planung zentral. Das Endergebnis darf keinesfalls „verschwommen“ sein. Durch eine weitreichende Analyse zu Beginn werden einzelne Bausteine und damit wichtige Informationen gesammelt. Diese sind die Basis, um ... mehr


 
03.07.2020
Festsitzende Implantatprothetik

Teil 1: Über die Herausforderung, verschiedene Systeme unter einen „digitalen Hut“ zu bringen

Implantate digital versorgen – ist doch alles „ganz easy“ … oder?

... mehr

ZTM Petra Streifeneder-Mengele stellt hier ihre konkreten Erfahrungen im Labor bei der Umstellung von analog versorgten Implantaten auf den digitalen Weg dar. Insbesondere berichtet sie über die Hindernisse bei der Schnittstellen-Koordination und ihre daraus gewonnenen Erkenntnisse. Im ersten Teil geht es ihr um die Grundlagen und Voraussetzungen für den Einstieg. Leicht war die Annäherung nicht! ... mehr


 
11.03.2020
Festsitzende Implantatprothetik

Das perfekte Zusammenspiel aus digitalem Fortschritt und bewährtem analogem Handwerk

„Digiloge“ Sofortversorgung

... mehr

Die Sofortversorgung von Implantaten mit Langzeitprovisorien ist ein spannendes und vielseitiges Feld der Zahntechnik, das im Ergebnis sehr befriedigen, aber dem Zahntechniker auch sehr viel abverlangen kann. Hier schildert Tobias Fischer, wie er mit Konzepten aus der „digilogen“ Welt jongliert. Je nach Gegebenheiten, die von zahnärztlicher Seite auf ihn zukommen, setzt er konventionelle oder digitale Mittel ein. Ohne Zeitverzug werden die Provisorien an demselben Tag erstellt, an dem die Unterlagen ... mehr


 
05.08.2019
Festsitzende Implantatprothetik

Galvano-Teleskopversorgungen verlässlich zum Langzeiterfolg führen

Der Mythos und die Mythen der Galvano-Technik

... mehr

Galvano-Prothetik genießt höchstes Ansehen. Ihr Ruf eilt ihr geradezu voraus, man kann sie schon als Mythos der Highend-Versorgungen bezeichnen. Dabei sind Titan und Gold zwei ausgezeichnete Elemente, um den dauerhaften Einsatz in der Mundhöhle zu sichern. Sie trotzen den chemischen Kräften und stellen deshalb wichtige Stützen der Galvano-Technik dar – sie bilden eine der Stärken dieses Verfahrens. Auch edelmetallfreie Legierungen für den zugehörigen Modellguss bzw. die Metallbasis lassen sich a ... mehr


 
16.07.2019
Festsitzende Implantatprothetik

IPS e.max ZirCAD Prime

Erfahrungsbericht zur Erstanwendung einer neuen Vollkeramik-Lösung

... mehr

Mit der Einführung des neuartigen CAD/CAM-Materials IPS e.max ZirCAD Prime (Ivoclar Vivadent) wird Zahntechnikern eine vielversprechende Vollkeramik in Aussicht gestellt. Als One-Disc-Solution soll das Material nicht nur sämtliche Verarbeitungstechniken unterstützen und alle Indikationen bedienen, sondern gleichzeitig auch High-end-Ästhetik, vergleichbar mit Lithiumdisilikat, ermöglichen. Ob das Material halten kann, was der Hersteller verspricht, zeigt das folgende Anwendungsbeispiel. Es handelt sic ... mehr


 
26.04.2019
Festsitzende Implantatprothetik

Teil 1: Festsitzende Versorgung

Meine Meisterprüfung

... mehr

In diesem Beitrag und den folgenden stellt ZTM Sebastian Palm die fünf Prüfungsteile seiner praktischen Meisterarbeit dar. Von 2015 bis 2018 absolvierte er die Meisterausbildung am Institut des Zahntechnikerhandwerks in Niedersachsen, Hannover. Von nun an trägt er nicht nur den Meistertitel, sondern durfte als Bester seines Jahrgangs mit dieser Arbeit auch am Wettbewerb der Kanter-Stiftung teilnehmen. Der Klaus Kanter-Preis richtet sich exklusiv an die jeweils Jahrgangsbesten der Bundesrepublik – hie ... mehr


 
01.04.2019
Festsitzende Implantatprothetik


Teil 5: Implantatprothetik – aus der Evolution heraus betrachtet

... mehr

Essen ist ein Grundbedürfnis und unsere Zähne sind für uns Menschen eine Selbstverständlichkeit. Erst wenn sie nicht mehr richtig funktionieren, nehmen wir bewusst wahr, dass sie neben den sozialen Funktionen auch wichtige Kau- und Sprechwerkzeuge darstellen. Als eine „Königsdisziplin“ ihrer Arbeit betrachten ZTM Petra Streifeneder-Mengele und Dr. med. Dr. med. dent. Andrea Fischer-Barber infolgedessen die Versorgung von zahnlosen Kiefern. Im Folgenden gehen die Autorinnen auf eine Patientin ein, ... mehr


 
24.01.2019
Festsitzende Implantatprothetik

Ein besonderer Implantatfall

Vom Praktikanten zum Patienten

... mehr

Hier schildern Zahnarzt Jannik Löhnert und ZTM Ilka Johannemann, wie sie beruflich zusammengefunden haben und daraus eine perfekte Implantatversorgung in der schwierigen ästhetischen Zone hervorgegangen ist. Im Dialog lassen sie ihren Weg und das Entstehen der Prothetik lebendig werden. ... mehr


 
31.10.2018
Festsitzende Implantatprothetik


Teil 3: Implantatprothetik – aus der Evolution heraus betrachtet

... mehr

Im dritten Teil ihrer Serie wenden sich die Autorinnen ZTM Petra Streifeneder-Mengele und Dr. med. Dr. med. dent. Andrea Fischer-Barber der Werkstoffwahl zu. Was eignet sich – unter physiologischen Gesichtspunkten – als Zahnersatzmaterial im kaufunktionstragenden Bereich? ... mehr


 
18.10.2018
Festsitzende Implantatprothetik


Teil 2: Implantatprothetik – aus der Evolution heraus betrachtet

... mehr

„An jedem Zahn hängt immer ein kompletter Mensch“: Diesem ganzheitlichen Ansatz fügt das Autorenteam des vorliegenden Beitrags eine weitere Dimension hinzu, die Zeit. Die Prothetik-Planung und -Herstellung soll idealerweise so zeitnah wie möglich nach einem Zahnverlust erfolgen. Dabei ist das evolutionäre Verständnis mit einzubeziehen, um naturkonforme und langlebige Ergebnisse herbei zuführen. Denn je weniger natürliche Strukturen verloren gehen, umso weniger Aufwand muss bei der Rekonstruktio ... mehr


Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite