05.10.2022
Kombinationsprothetik

Meisterarbeit

Kombi-Projekt aus festsitzender und herausnehmbarer Versorgung

... mehr

Mit Präzision und Individualität fertigt Jungzahntechnikerin und Gysi-Preisgewinnerin Michelle Wegerle eine Kombinationsarbeit aus EMF-Vollgusskrone mit Schubverteilungsarm, Interlockfräsung, SD-Geschiebe, Teleskop, teilverblendeten Keramikkronen und graziler Modellgusslösung. ... mehr


Anzeige
22.06.2021
Festsitzende Implantatprothetik


MEDENTiKA® MPS - Kompatible Prothetik perfektioniert

... mehr

MEDENTiKA® fertigt äußerst präzise und langlebige Abutments im eigenen Haus, die mit allen Systemen großer Hersteller kompatibel sind. Ob für Einzelzahn-, Brücken- oder Totalprothesenversorgungen, das MPS-Abutmentsortiment ist vielseitig und klar strukturiert. ... mehr


 
26.03.2021
Digitale Systeme


3D-Fertigung von festsitzenden und herausnehmbaren Restaurationen

... mehr

In der digitalen dentalen Fertigung hat die Entwicklungsgeschwindigkeit mittlerweile ein enormes Tempo angenommen. Während im Bereich der subtraktiven Verfahren bereits ein hohes Produktivitätsniveau mit optimalen Passungen erreicht ist, gewinnen additive Verfahren (3D-Druck) zunehmend an Bedeutung. Aber auch Kombinationen aus verschiedenen Fertigungsverfahren zeigen enormes Potenzial, so beispielsweise die Verknüpfung des Lasersinterns mit der CNC-Bearbeitung oder aber auch die Kombination von digital ... mehr


 
30.06.2020
Herausnehmbare Implantatprothetik

Eine Kasuistik

Hochwertige Implantatprothetik ... ?

... mehr

Zahnarzt Lutz Höhne, 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Umwelt-ZahnMedizin, beschreibt hier einen Fall, dessen Anfänge nun gut zehn Jahre zurückliegen. Beschwerden mit ihrem Zahnersatz hatten die Patientin damals drei Jahre lang begleitet, aber schließlich konnte alles zu einem guten Ende geführt werden. Bis heute wird die Patientin durchgehend betreut – und sie ist beschwerdefrei geblieben; eine Langzeitkasuistik.  ... mehr


 
23.05.2019
Herausnehmbare Implantatprothetik

Festsitzend-herausnehmbare Kombinationsprothese – in 1.799 Minuten zum Ziel

Teil 2: Meine Meisterprüfung

... mehr

Hier setzt ZTM Sebastian Palm seinen Bericht über seine praktische Meisterprüfung vor dem Institut des Zahntechnikerhandwerks in Niedersachsen (IZN) fort. Im Folgenden widmet er sich dem zweiten, mit Abstand aufwendigsten Teil: dem Entstehen einer Kombiprothese. Besonderer Wert wird am IZN auch auf eine Preiskalkulation und das Erstellen von Kostenvoranschlägengelegt, daneben sind eine Materialdokumentation und ein detailliertes Umsetzungskonzept gefordert. ... mehr


 
07.01.2019
Herausnehmbare Implantatprothetik


Metallfreie Teleskopprothesen im Ober- und Unterkiefer

... mehr

Angesichts schädlicher äußerer Einflüsse – vom Umweltgift bis zu Stressfaktoren – sowie eigener beeinträchtigender Körperreaktionen wie etwa Allergien wollen viele Menschen ihre „Innenwelt“ so belastungsfrei wie möglich halten. Dazu gehört auch die Gruppe von Zahnpatienten, die sich heute vermehrt nach besonders verträglichen Materialien erkundigt. Viele wollen ausdrücklich metallfrei versorgt werden. Unser Autor und Beiratsmitglied ZTM Horst-Dieter Kraus geht im Folgenden auf ein Beispi ... mehr


 
17.12.2018
Herausnehmbare Implantatprothetik


Teil 4: Implantatprothetik – aus der Evolution heraus betrachtet

... mehr

Der vierte Teil des Beitrags von ZTM Petra Streifeneder-Mengele und Dr. med. Dr. med. dent. Andrea Fischer-Barber schildert den Werdegang implantatgetragener Totalprothesen im Ober- und Unterkiefer anhand eines Patientenfalls. Diese Versorgung von Leerkiefern ist für die Autorinnen die „Königsdisziplin“ ihrer Arbeit und verlangt von ihnen große Umsicht und besondere Einsicht in die funktionellen und auch evolutionsgeschichtlichen Zusammenhänge. ... mehr


 
15.01.2018
Festsitzende Implantatprothetik

Zahntechnische Aspekte bei der Versorgung von Patienten im dritten und vierten Lebensabschnitt

Der betagte Patient in der Implantatprothetik

... mehr

Im Fokus des Beitrags von ZTM Patrick Zimmermann und Prof. Dr. Martin Schimmel steht die implantatprothetische Behandlung von teilbezahnten oder zahnlosen Patienten aus Sicht der Zahntechnik. Patientenindividuelle Bedürfnisse und ihre Beachtung werden ebenso besprochen wie Verfahrenstechniken, Fragen der Materialwahl und die konzeptionelle Zusammenarbeit zwischen Zahnmediziner und Zahntechniker. Letztlich ist dieser Artikel ein Plädoyer für die moderne rekonstruktive Zahnmedizin, die für jeden Patient ... mehr


 
28.11.2017
Herausnehmbare Implantatprothetik


Teil 2: Taktil ... wenn Präzision ganz oben steht

... mehr

Hier schildert das Zahntechnikermeister-Team Niels Hedtke und Tim Dittmar einen Patientenfall mit Teleskop-Versorgung. Es kommt den Autoren auf eine gute Gleitpassung der Sekundär- auf den Primärteilen an, deshalb setzen sie neben dem optischen auch den taktilen Scan ein. Die Scanschritte waren Gegenstand in Teil 1 des Beitrags, im Folgenden erfährt der Leser, wie sie sich in den Gesamtablauf einbetten. ... mehr


 
Die Primärkronen werden einzeln auf dem Sägeschnittmodell abgetastet.
Die Primärkronen werden einzeln auf dem Sägeschnittmodell abgetastet. Die Primärkronen werden einzeln auf dem Sägeschnittmodell abgetastet.
27.10.2017
Herausnehmbare Implantatprothetik


Teil 1: Taktil ... wenn Präzision ganz oben steht

... mehr

Gerade bei Teleskoparbeiten entscheidet die Passgenauigkeit über Wohl und Wehe. Ziel von ZTM Hedtke und ZTM Tim Dittmar ist die höchstpräzise Herstellung von Anfang an. Als eine der wichtigsten Voraussetzungen für ergebnisorientiertes wie effizientes Vorgehen sehen die Autoren das Erreichen der Gleitpassung der Sekundär- auf den Primärteilen an. Im CAD/CAM-Workflow müssen hierfür die Scans der Primärkronen Präzisionsresultate liefern. Der folgende erste Teil des Beitrags schildert den Ablauf; Te ... mehr