10.04.2015
Herausnehmbare Implantatprothetik

Die CAD/CAM-gestützte Herstellung einer PEEK-Suprakonstruktion für die Versorgung eines zahnlosen Kiefers

Doppelkronen-Technik: Metallfrei gelöst

... mehr

Doppelkronen gehören seit Jahrzehnten zu bewährten Verankerungselementen für einen herausnehmbaren Zahnersatz. Seit einiger Zeit ist eine CAD/CAM-gestützte Fertigung der Tertiär- bzw. Suprastruktur möglich. Neben der hohen Präzision können somit Suprakonstruktionen metallfrei erstellt werden. Das Autorenteam beschreibt, wie mit einem auf PEEK-basierenden Material eine metallfreie Alternative der Doppelkronentechnik angeboten werden kann. ... mehr


 
Fünf-Grad-SynCone-Aufbauten gerade.
Fünf-Grad-SynCone-Aufbauten gerade. Fünf-Grad-SynCone-Aufbauten gerade.
15.08.2014
Herausnehmbare Implantatprothetik

Die prothetische Unterkiefer-Spätversorgung

Teil 1: Die zahntechnische Indikationsbreite präfabrizierter Doppelkronen

... mehr

Die Versorgung zahnloser Patienten mit kaufunktionellem und ästhetischem Zahnersatz stellt nach wie vor Zahnärzte und Zahntechniker vor sehr hohe Anforderungen. Besonders für ältere Patienten ist ein Therapiekonzept wünschenswert, das für implantatgetragenen Zahnersatz eine einfache Handhabung bietet [1,10]. Im Ober- beziehungsweise Unterkiefer werden Stegversorgungen, individuelle Teleskope, Magnete, Kugelanker und Locatoren als Halteelemente verwendet und sind als Retentionsmöglichkeiten bekannt ... mehr


 
Primärkrone und Sekundärteil mit Retentionselement. Gefertigt wurde die Arbeit im HSC-Verfahren mit der bewährten Legierung Wirobond MI+. Bildnachweis: Bego, Bremen
Primärkrone und Sekundärteil mit Retentionselement. Gefertigt wurde die Arbeit im HSC-Verfahren mit der bewährten Legierung Wirobond MI+. Bildnachweis: Bego, Bremen Primärkrone und Sekundärteil mit Retentionselement. Gefertigt wurde die Arbeit im HSC-Verfahren mit der bewährten Legierung Wirobond MI+. Bildnachweis: Bego, Bremen
05.06.2014
Festsitzende Implantatprothetik


CAD/CAM-Doppelkronen: Ist Friktion Fiktion?

... mehr

Doppelkronen, bisher im Dentallabor im handwerklichen Gussverfahren gefertigt, können seit Anfang April mittels modernster Fertigungstechniken im ein- oder zweistufigen Verfahren im Hightech-Produktionszentrum von Bego Medical, Bremen, gefertigt werden. Dass Friktion keine Fiktion mehr ist, erklärt ZTM Thomas Riehl, Product Development Manager Forschung und Entwicklung bei Bego. ... mehr


 
05.06.2014
Herausnehmbare Implantatprothetik

Mit einem Hochleistungspolymer schneller, genauer und reproduzierbar

CAD/CAM-gestützt gefertigte Teleskopprothetik

... mehr

Der Autor beschreibt, wie das CAD/CAM-System zur Herstellung von Teleskopzahnersatz genutzt werden kann. Zum Einsatz kommt ein modernes Polymermaterial: ein ungefülltes Polyetheretherketon. ... mehr


 
05.06.2014
Herausnehmbare Implantatprothetik

Keramikverstärktes Hochleistungspolymer als Gerüstmaterial für Teleskopprothesen

Alternatives Konzept für die Doppelkronentechnik

... mehr

Der neue teilkristalline Hochleistungskunststoff BioHPP, bredent, Senden, kombiniert gute mechanische Eigenschaften sowie thermische und chemische Beständigkeit. Unter anderem dadurch ist dieser Werkstoff prädestiniert für die prothetische Versorgung mit einem metallfreien Zahnersatz. Im Folgenden wird die Herstellung einer Teleskopprothese dargestellt. ... mehr


 
Abb. 1
Abb. 1 Abb. 1
09.04.2014
Herausnehmbare Implantatprothetik

Das Bild des Monats

Teleskope heute

... mehr

Bewährte Versorgung mit neuen Werkstoffen, im Bild festgehalten von Chefredakteur Professor Dr. Peter Pospiech. ... mehr


 
15.08.2013
Herausnehmbare Implantatprothetik

Altersgerechte Prothesenzähne

Der Zahn der Zeit

... mehr

Der sprichwörtliche „Zahn der Zeit“ lässt sich auf unser gesamtes Leben übertragen. Ganz wörtlich genommen verändern sich auch die Zähne mit der Zeit. Daher ist es wichtig, Prothesenzähne auf die individuelle Patientensituation und das Alter in Form, Farbe, Größe und Funktion abzustimmen. ... mehr


 
01.03.2013
Herausnehmbare Implantatprothetik


Teleskopprothese: CAD/CAM und Gusstechnik kombiniert

... mehr

Die parallele Ausrichtung von Teleskopen gelingt per virtueller Konstruktion einfach, schnell und genau. Hier folgt die Schilderung eines besonderen Falls mit Teleskop-Prothese auf drei vitalen Zahnstümpfen und fünf Implantaten. Die Arbeit wurde im Zusammenspiel von CAD/CAM und Gusstechnik erstellt, wobei die Teleskope in Gold auszuführen waren. ... mehr


 
10.12.2012
Festsitzende Implantatprothetik


Die temporäre Brücke – Informationsträger für die definitive implantatprothetische Versorgung

... mehr

Moderne implantologische und implantatprothetische Behandlungskonzepte zeichnen sich durch maximale Schonung bzw. Nutzung vorhandener intraoraler Strukturen bei gleichzeitig überzeugendem Ergebnis aus. Trauma, Behandlungsdauer und Zahl der Sitzungen sind dabei auf ein Minimum reduziert. Je sicherer und damit erfolgversprechender der Weg von der Implantation zur definitiven Brücke ist, desto höher ist die Akzeptanz durch die Patienten. Hierfür ist insbesondere bei komplexen und sofortbelasteten Restaur ... mehr


 
09.11.2012
Herausnehmbare Implantatprothetik


„Enjoy in:joy“

... mehr

Anhand dieses Patientenfalles wollen wir heute auf eine etwas andere Möglichkeit des Verblendens mit Komposit eingehen. Unser Patient hatte im Ober- und Unterkiefer eine ästhetisch und funktionell unbefriedigende Situation zu (er)tragen, wobei jeweils bei einzelnen Zähnen die Prognose ungewiss war. Daher war für den behandelnden Zahnarzt eine herausnehmbare Versorgung mit Teleskopen naheliegend. Der Heil- und Kostenplan beinhaltete eine Coverdenture-Prothese im Oberkiefer auf einem Teleskop regio 27, ... mehr


Besuchen Sie uns doch mal auf unserer Facebookseite! Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite