Abb. 1: Das Dentalhistorische Museum Colditz lässt den alten Zauber des Metallgusses wieder lebendig werden. Angesichts dieser Schleuder mag auch manch ein Besucher wehmütig an die Zeiten vor den befundorientierten Festzuschüssen zurückdenken, als er
Abb. 1: Das Dentalhistorische Museum Colditz lässt den alten Zauber des Metallgusses wieder lebendig werden. Angesichts dieser Schleuder mag auch manch ein Besucher wehmütig an die Zeiten vor den befundorientierten Festzuschüssen zurückdenken, als er Abb. 1: Das Dentalhistorische Museum Colditz lässt den alten Zauber des Metallgusses wieder lebendig werden. Angesichts dieser Schleuder mag auch manch ein Besucher wehmütig an die Zeiten vor den befundorientierten Festzuschüssen zurückdenken, als er
04.11.2015
Modellguss

Das historische Kalenderblatt

Der Thriller, der im Schmelz- und Gießprozess steckte

... mehr

Im Mittelalter hatten es vermeintliche Goldmacher leichter als einige Hundert Jahre später die Zahntechniker, welche Legierungen durch Schmelz- und Gießprozesse in Form bringen wollten. Bei einem beliebten Trick brauchten die „Goldmacher“ nämlich nur Wachs bei ca. 60 °C zu schmelzen: Hinter einem Wachsdeckel verbarg sich in einem Gefäß versteckt schon eine kleine Menge Gold. Beim Goldmachen wurde der Deckel verflüssigt und vor allen Augen wurde so pures Gold „produziert“. Diese Gaukelei war ... mehr


 
Abb. 1: Ein Beispiel im Spektrum der herausnehmbaren Prothetik: digital konstruierter und lasergesinterter Modellguss. © EOS GmbH, Krailling
Abb. 1: Ein Beispiel im Spektrum der herausnehmbaren Prothetik: digital konstruierter und lasergesinterter Modellguss. © EOS GmbH, Krailling Abb. 1: Ein Beispiel im Spektrum der herausnehmbaren Prothetik: digital konstruierter und lasergesinterter Modellguss. © EOS GmbH, Krailling
05.05.2015
Modellguss


Möglichkeiten und Potenziale der digitalen Prothetik

... mehr

Derzeit wird bereits ein erheblicher Teil der prothetischen Arbeiten im digitalen Verfahren hergestellt. Dieser Anteil und die Geschwindigkeit der digitalen Entwicklung werden sich zukünftig weiter erhöhen. Die Palette der Indikationen reicht dabei von der Herstellung einfacher Kronen und Brückengerüste bis zu komplexen Versorgungen auf Implantaten. ZTM Josef Schweiger, Leiter des zahntechnischen Labors an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München, gibt hier einen Überblick über ... mehr


 
30.04.2014
Modellguss

Möglichkeiten der Herstellung von partiellen Prothesen aus edelmetallfreien CoCr-Legierungen

Modellguss – Update 2014

... mehr

In diesem Artikel beschreiben drei der Autoren ihre bevorzugte Fertigungsart von „Modellguss“-Prothesen. Nach den einleitenden Grundlagen zum Thema stellen sie die konventionelle Technik mit Modellieren und Gießen sowie das Vorgehen bei einem virtuell konstruierten, 3D-gedruckten und dann gegossenen Gerüst vor. ... mehr


 
Links CAD/CAM-gestützter, rechts analog gefertigter Modellguss.
Links CAD/CAM-gestützter, rechts analog gefertigter Modellguss. Links CAD/CAM-gestützter, rechts analog gefertigter Modellguss.
30.04.2014
Modellguss

Was ist wirklich wirtschaftlich? Was macht Sinn für welches Labor?

Ratgeber: Modellguss analog oder digital fertigen

... mehr

Dieser Beitrag stellt die klassische und die CAD/CAM-gestützte Modellgussherstellung nebeneinander auf den Prüfstand und klärt, was die jeweiligen Vor- und Nachteile dieser Techniken sind. ... mehr


 
04.11.2013
Modellguss

Dentale Gießtechnik (Teil 2)

Fehler vermeiden: entscheidende Klippen im Laboralltag

... mehr

Standen im ersten Teil die grundsätzlichen Abläufe und physikalischen Besonderheiten sowie werkstoffkundliche Aspekte dentaler Gießtechniken im Fokus, so konzentriert sich der Autor nun – im zweiten und damit letzten Teil dieses Beitrags – auf Regeln und praxisbezogene Tipps für ein tadelloses Gussergebnis. Dafür werden Teilvorgänge des Gießens, von der Wachsmodellation bis zur Wiederverwendung von Legierungen, genauer betrachtet und Fehlerquellen ausgelotet. ... mehr


 
07.10.2013
Modellguss

Dentale Gießtechnik (Teil 1)

Verfahren und Prozessabläufe beeinflussen die Ergebnisqualität

... mehr

Der Autor informiert – in diesem ersten Beitrag und einer weiteren Folge – über den Prozess des dentalen Gießens in verlorener Form. Neben seinen Darstellungen zu den physikalischen Vorgängen werden die Besonderheiten von Schleuderguss- und Vakuumdruckguss-Technik aufgezeigt. In Teil 2 erhalten die Leser praktische Tipps für ihr Labor. ... mehr


 
31.10.2011
Modellguss

CAD/CAM-Technologie, Modellguss, 3-D-Drucker

3D-Drucken in der Zahntechnik

... mehr

Die Digitalisierung in der Zahntechnik findet zunehmend ihren Platz. Hat sich diese Technik in den vergangenen Jahren auf die Kronen- und Brückentechnik sowie die Implantatprothetik konzentriert, so schreitet sie immer schneller voran. Und wo der Computer erst einmal Fuß gefasst hat, ist er nicht mehr wegzudenken. Als nächstes digitales Betätigungsfeld in der Zahntechnik hat sich der Autor mit dem Klammermodellguss beschäftigt. Zwei Jahre lang hat sich sein Team mit der Entwicklung und den geeigneten ... mehr


 
08.12.2010
Modellguss


Gusstechnik mit CoCr – eine neue Sichtweise?

... mehr

Indizes: CoCr-Legierung, Testgüsse, Gusskanalanlagen, Vorwärm- und Gießtemperaturen, Gussoberflächen

Unbefriedigende Ergebnisse führen üblicherweise dazu, unsere Arbeitsschritte zu überdenken und ausgetretene Pfade zu verlassen. Anlass zur vorliegenden Testserie war eine große Brücke – gegossen aus der CoCr-Legierung remanium® star – bei der die Oberfläche der Kronen zwar glatt, diejenige der extrem großen Brückenglieder jedoch rau war. ... mehr


 
06.10.2010
Modellguss


Der dentale Guss bleibt zeitgemäß

... mehr

Indizes: Gusstechnik, Legierung, Frästechnik, Einbettmassen, Dimension

„Zirkon“ ist seit Jahren das Schlagwort in der Zahntechnik. Das erweckt manchmal den Eindruck, es gäbe keine anderen Herstellungsverfahren mehr. In den meisten zahntechnischen Betrieben prägt jedoch immer noch eine bewährte Technik den Alltag: Der dentale Guss. Deshalb ist sichere und effiziente Gusstechnik nach wie vor ein wichtiges Thema in den meisten zahntechnischen Unternehmen. ... mehr


 
Abb. 1: Kornformen von Quarzsanden: rund (a), kanten-gerundet (b), eckig (c), splittrig (d)
Abb. 1: Kornformen von Quarzsanden: rund (a), kanten-gerundet (b), eckig (c), splittrig (d) Abb. 1: Kornformen von Quarzsanden: rund (a), kanten-gerundet (b), eckig (c), splittrig (d)
08.08.2010
Modellguss

Teil 2

Modellgußeinbettmassen: eine harte Nuß für CAD/CAM

... mehr

Indizes: Ethylsilikatgebundene Einbettmassen, phosphatgebundene Einbettmassen, thermische Expansion, Speed-Einbettmassen, Arbeitsschritte im Labor, Paßgenauigkeit

Die Indikation des herausnehmbaren Zahnersatzes wird mit Gewißheit auf lange Sicht eine Domäne der Gußtechnik bleiben und damit der Modellguß-Einbettmassen. Während das Autorenteam in Teil 1 der Einbettmassenserie Einblicke in die Historie, Produktion und die Qualitätssicherung im Allgemeinen vermittelte, beschreiben sie in Teil ... mehr


Sie wollen wissen, was Sache ist in der analogen und digitalen Totalprothetik? Dann schauen Sie vorbei, wenn die VITA Roadshow ab Mai in Ihrer Nähe Halt macht!

Mehr Informationen und alle Termine finden Sie hier

Aktuelle Patientenfälle, Tipps zum Labormanagement, Abrechnungshinweise, Veranstaltungstipps und News aus Branche und vieles mehr ... das bieten wir Ihnen auch auf unserer Facebookseite. Wir freuen uns über jeden Like und sind gespannt auf Anregungen, Kommentare, Kritik und Ideen für neue Themen!

Hier geht's direkt zur Seite

Unsere Mai-Ausgabe ist da!